Inhalt

Grabarten

Auf den Krefelder Friedhöfen werden unterschiedliche Grabarten angeboten. Die Ruhezeit beträgt für alle Grabarten einheitlich 30 Jahre, mit Ausnahme der anonymen Aschenbeisetzung. In der nachfolgenden Aufstellung erhalten Sie einen Überblick über das Bestattungsangebot. Eine detaillierte Beschreibung können Sie der Friedhofsatzung der Stadt Krefeld entnehmen.

Die Gebühren für die Grabarten finden Sie in der Gebührensatzung der Stadt Krefeld.

1. Reihengrabstätten für Erdbestattungen

Bild von Reihengrabstätten für Erdbestattungen

sind Einzelgrabstätten, in denen jeweils ein Sarg beigesetzt wird. Die Grabstätten werden fortlaufend belegt und liegen in Reihe nebeneinander. Die Grabbeetgröße beträgt 1,50 m x 1,25 m. Das Nutzungsrecht kann nicht verlängert werden.

2. Reihengrabstätten für Erdbestattungen - groß -

Bei diesen Grabstätten beträgt die Grabbeetgröße 2,60 x 1,25 m. Die Einfassung am Fußende, bestehend aus Buntsandstein, wird einheitlich durch die Stadt Krefeld verlegt. Hier verläuft der angrenzende Weg außerhalb der Grabfläche. Das Nutzungsrecht kann nicht verlängert werden. Diese Grabart wird zurzeit nur auf dem Hauptfriedhof angeboten.

3. Wahlgrabstätten für Erdbestattungen

Bild von Wahlgrabstätten für Erdbestattungen

sind Grabstätten, deren Lage von dem Erwerber ausgewählt werden kann. Es können eine oder mehrere Grabstellen erworben werden. Eine Doppelbelegung mit Särgen ist möglich, wenn die erste Beisetzung auf 2 m Tiefe erfolgt ist. Zusätzlich kann je Grabstelle eine Urne beigesetzt werden. Alternativ können ein Sarg und zwei Urnen oder drei Urnen beigesetzt werden. Eine Verlängerung des Nutzungsrechts ist möglich.

4. Parkgrabstätten

Bild von Parkgrabstätten

sind eine Sonderform der Wahlgrabstätten. Die mindestens zweistelligen Grabstätten zeichnen sich durch das großzügige Platzangebot aus. Sie liegen eingefasst von Sträuchern in einer parkartigen Umgebung.

5. Urnenreihengrabstätten

Bild von Urnenreihengrabstätten

sind Einzelgrabstätten, in denen jeweils eine Urne beigesetzt wird. Die Grabstätten werden fortlaufend belegt und liegen in Reihe nebeneinander. Die Größe der Grabfläche beträgt 0,80 x 0,80 m. Die Einfassung aus Buntsandstein wird einheitlich durch die Stadt Krefeld gelegt. Das Nutzungsrecht kann nicht verlängert werden.

6. Urnenwahlgrabstätten

Bild von Urnenwahlgrabstätten

Urnenwahlgrabstätten sind Grabstätten, bei denen die Lage vom Erwerber ausgewählt werden kann. Es können je Grabstätte bis zu drei Urnen beigesetzt werden. Die Grabgröße beträgt 1,40 x 1,40 m.

7. Urnenkammern

Bild von Urnenkammern auf dem Hauptfriedhof

Urnenkammern werden auf dem Hauptfriedhof angeboten. Die Urnenkammern sind in einer Mauer eingelassen, die hufeisenförmig um einen Teich angeordnet ist. In jeder Kammer können bis zu acht Urnen beigesetzt werden. Die Pflege dieser stilvollen Anlage, einschließlich der jahreszeitlich wechselnden Bepflanzung, erfolgt durch die Stadt Krefeld.

8. Baumgrabstätten

Bild von Baumgrabstätten

sind Grabstätten für Urnenbestattungen am Fuß eines Baumes. Hier können je Grabstätte 2 Urnen beigesetzt werden. Die Lage der Grabstätte wird, wie bei allen Wahlgrabstätten, vom Erwerber ausgewählt. Die Namen der Verstorbenen können auf einem am Wegrand eingelassenen Band aus Natursteinpflaster eingraviert werden. Die Pflege des Grabfeldes erfolgt durch die Stadt Krefeld.

9. Rasengrabstätten

Bild von Rasengrabstätten mit Einzelgedenkstein

Rasengrabstätten sind pflegefreie Grabstätten für Sarg oder Urne. Die Grabstätten werden der Reihe nach belegt und können nicht verlängert werden. Diese Grabart wird in zwei Varianten angeboten. Es besteht die Möglichkeit, ein Grabfeld mit einem zentralen Gedenkstein auszuwählen, auf dem die Angehörigen die Namen der Verstorbenen eingravieren lassen können. Alternativ kann diese Bestattungsform mit einem im Rasen eingelassenen Einzel-Gedenkstein gewählt werden. Die Pflege der gesamten Anlage erfolgt durch die Stadt Krefeld.

Bild von Rasengrabstätten mit zentralem Gedenkstein
Grabfeld für Rasengräber mit zentralem Gedenkstein

10. Anonyme Grabstätten

Bild des Grabfeldes für anonyme Aschenverstreuung mit Gedenkplatz
Grabfeld für anonyme Aschenverstreuung

Anonyme Bestattungen sind nur dann möglich, wenn eine schriftliche Verfügung des Verstorbenen vorliegt. Die Bestattungen finden unter Ausschluss der Angehörigen oder sonstiger Personen statt. Die Lage der Grabstelle wird nicht bekannt gegeben. Die Stadt Krefeld bietet anonyme Urnenbestattungen und anonyme Aschenverstreuungen an. Bei der anonymen Aschenverstreuung wird die Asche der Verstorbenen auf einer 1 m² großen Fläche unterhalb der Grasnarbe verstreut.
Verfügbarkeit

Verfügbarkeit
 1234567
Hauptfriedhofxxxxxxx
Bockum  x   x
Elfrathx xx xx
Fischelnx xx  x
Stratumx x   x
Hüls  x   x
Linn  x   x
Oppumx x   x
Traar  x   x
Uerdingenx x   x
Verberg  x    


Es stehen nicht auf allen Friedhöfen alle Grabarten zur Verfügung. Die Verfügbarkeit entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Tabellen:
Erdbestattungen:
1 Reihengrabstätte
2 Reihengrabstätte -groß-
3 Wahlgrabstätte
4 Parkgrabstätte
5 Rasengrabstätte mit zentralem Gedenkstein
6 Rasengrabstätte mit Einzelgedenkstein
7 Kindergrabstätte

 
 89101112131415
Hauptfriedhofxxxxxxxx
Bockum x      
Elfrathxx      
Fischelnxx x  x 
Stratumxx      
Hülsxx x    
Linnxx      
Oppumxx      
Traar x      
Uerdingenxx x    
Verberg x      

 

Urnen- und Aschenbestattungen:
8 Urnenreihengrabstätte
9 Urnenwahlgrabstätte
10 Urnenkammer
11 Baumgrabstätte
12 Rasengrabstätte mit zentralem Gedenkstein
13 Rasengrabstätte m it Einzelgedenks tein
14 anonyme Urnenreihengrabstätte
15 anonyme Aschenverstreuung