Inhaltsbereich

Umbau und Erweiterung der Schulgebäude auf der Prinz-Ferdinand-Straße zur dreizügigen Grundschule

Kurzbeschreibung der Maßnahme

Am Stadtgarten in der Krefelder Innenstadt entsteht ein neues Schulensemble. Der Schulstandort der ehemaligen Hauptschule auf der Prinz-Ferdinand-Straße wird zur 3zügigen Grundschule umgebaut und erweitert. Nach Rückbau der straßenseitigen Er-weiterungsbauten aus den 70er Jahren wird der bestehende Altbau kernsaniert und um ein zusätzliches Geschoss in Holzleichtbauweise aufgestockt. Ein eingeschossiger Neubau an der Grundstücksgrenze soll die Schulmensa mit Küche und Nebenräumen aufnehmen.

Es entsteht ein modernes Schulgebäude mit zusammenhängenden Lernclustern für Unterrichts- und Ganztagsnutzung. Das Bestandsgebäude wird rollstuhlgerecht umgebaut und mit offenen Flurbereichen und Differenzierungsflächen ausgestattet. Die Mensa ist als lichtdurchfluteter Raum mit großzügigen Glasflächen zur Hoffläche geplant. Das großzügige Foyer schafft einen Vorbereich für schulische Veranstaltungen und kann als Aufenthalt bei Regenpausen verwendet werden.

Der Schulhof wird vielseitig in verschiedenen Bereiche zum Spielen und Verweilen gestaltet. Er soll ein grünes Klassenzimmer, eine geschützte Terrasse für die Mensa und einen Ballsportbereich bekommen. Die bewaldeten Grundstücksflächen im rückwärtigen Teil der Schule zum Stadtgarten bleiben erhalten.

Bei der Positionierung des Neubaus ist darauf geachtet worden, die bestehenden Bäume zu erhalten und als Solitäre im Schulhof erlebbar zu machen. Das eingeschossige Mensagebäude erhält eine extensive Dachbegrünung, die sowohl dem Klima als auch den Insekten zugutekommt. Der gesamte Gebäudekomplex inklusive Turnhalle wird nach Abschluss der Maßnahme über Fernwärme beheizt.

 

Aktueller Projektstand

Die Planungsphase ist in größtenteils abgeschlossen. Im August 2020 wurde mit den Abbrucharbeiten begonnen. Die straßenseitigen Pavillons aus den 70er Jahren sind bereits zurückgebaut.

 

Gebäude mit Gerüst

Die Bauarbeiten für die Sanierung und Aufstockung des Bestandsgebäudes haben begonnen.

 

 

 

 

 

 

 

Baugrube

Die Baugrube für den straßenseitigen Neubau einer Mensa ist ausgehoben. Zurzeit werden die Kellerwände gesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

Politscher Beschluss

Am 30.08.2018 - Vorlage 5623/18 - wurde im Unterausschuss für Schulbau, - sanierung und -ausstattung der Stadt Krefeld beschlossen, die Planung zum Umbau und Erweiterung des Schulgebäudes auf der Prinz-Ferdinand-Straße zur 3zügigen Grund-schule auf Grundlage der vorgestellten Machbarkeitsstudie vorzunehmen.
Die Mosaikschule am Standort Hofstraße soll ab 2022 in die neuen Schulgebäude auf der Prinz-Ferdinand-Straße umziehen.
Die Umsetzung der mit der Schulverwaltung und der Schulleitung abgestimmten Entwurfsplanung wurde am 20.04.2020 im Betriebsausschuss des ZGM von der Politik beschlossen. Der Entwurf wurde im Vorfeld vom Gestaltungsbeirat der Stadt Krefeld vorgestellt und positiv aufgenommen. Die festgestellten Projektkosten von 15.380.000€ bewegen sich im vorab ermittelten Kostenrahmen.


Straßenansicht Schulstandort Prinz-Ferdinand-Straße

Straßenansicht Schulstandort Prinz-Ferdinand-Straße

Eckdaten

BGF Bestand + Aufstockung ca. 3.900m2
BGF Neubau: ca. 1.000m2

Gesamtinvestition: ca. 15.380.000€

Fertigstellung geplant im Februar 2022.

Bauherr: Stadt Krefeld, Zentrales Gebäudemanagement

Planung: Generalplanungsgesellschaft PlanBar Architektur, Köln

Kontakt

Wichtig: Derzeit die Verwaltung bitte nur nach Terminvereinbarung aufsuchen!

Zentrales Gebäudemanagement

Telefon: 0 21 51 / 86-4103

E-Mail: FB60@krefeld.de

Anschrift

Zentrales Gebäudemanagement

Mevissenstraße 65

47803 Krefeld