Inhalt

Krefelder Jagdgenossenschaft - Jagdpacht und Geschäftsführung

Die Stadt Krefeld ist geschäftsführend im Auftrag der Jagdgenossenschaft des gemeinschaftlichen Jagdbezirks Krefeld tätig. Die Jagdgenossenschaft Krefeld ist ein Zusammenschluss aller Grundstückseigentümer von bejagbaren Grundstücken in Krefeld (außer Gemarkung Hüls, dort existiert eine eigene Jagdgenossenschaft). Für die Möglichkeit der Bejagung seines Grundstückes erhält der Grundstückseigentümer eine Jagdpachtauszahlung. Im Hinblick auf den Umfang der im Eigentum der Stadt Krefeld stehenden bejagbaren Fläche im Stadtgebiet nimmt der Leiter des Fachbereiches 21 - Zentraler Finanzservice und Liegenschaften - verschiedene Funktionen in den Gremien der Krefelder Jagdgenossenschaft wahr. Der diesbezügliche Ratsbeschluss aus 2013 ist auf der rechten Seite unter Downloads hinterlegt.

Die Satzung für die Jagdgenossenschaft des gemeinschaftlichen Jagdbezirks Krefeld steht Ihnen weiter unten auf dieser Seite zum Herunterladen zur Verfügung.

Aktuelle Informationen:

Jahrshauptversammlung am 07.03.2017

Die Bekanntmachung der Jahreshauptversammlung steht Ihnen unten auf dieser Seite im Downloadbereich zur Verfügung.

Auszahlung der Jagdpachten

Die Geschäftsführung der Jagdgenossenschaft des gemeinschaftlichen Jagdbezirks Krefeld (ohne Hüls) weist auf die bevorstehende Auszahlung der Jagdpachten hin. Alle Eigentümer bejagbarer Flächen im Stadtgebiet Krefeld (mit Ausnahme Hüls) sind aufgefordert, der Geschäftsstelle die entsprechenden Unterlagen zur Auszahlung der Jagdpacht zu übersenden.

Hierzu steht Ihnen weiter unten auf dieser Seite der "Bearbeitungsbogen Jagdgenosse" zur Verfügung.

Die Beschlussvorlage über die Zahlung einer Aufwandsentschädigung für Funktionsträger in der Krefelder Jagdgenossenschaft sowie die Stellungnahme über die Positionierung der Stadt Krefeld im Rahmen der pauschalierten Reinertragsauskehrung stehen Ihnen auf dieser Seite unter Downloads zum Herunterladen zur Verfügung.

In der Genossenschafts-Versammlung vom 08.03.2016 wurde über beide genannten Vorlagen antragsgemäß entschieden.

Weitergehende Informationen sind unter der Mail-Adresse fb21@krefeld.de oder per Fax unter der Nummer 0 21 51 / 36 60 17 40 erhältlich.

Sollten Sie darüber hinausgehende Fragen zu Jagdpachtangelegenheiten haben, so wenden Sie sich bitte an die ebenfalls weiter unten auf dieser Seite genannte Ansprechpartnerin.