Inhaltsbereich

37/4 Technische Dienste / Gebäudemanagement

Abteilung 37/4:

Die Abteilung 4 des Fachbereich 37 stellt die Infrastrukturen der Feuerwachen, die Fahrzeuge, das technische Gerät sowie spezielle persönliche Schutzausrüstung den Mitarbeitenden der Berufsfeuerwehr und allen ehrenamtlichen Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Krefeld zur Verfügung und betreibt eine eigene, in mehrere Werkstätten gegliederte, umfangreiche Instandhaltung für die Produktbereiche Brandschutz und Hilfeleistung, Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Gleichzeitig sichert sie die Prozesse der Zentral- und Einsatzlogistik. Sie organisiert den gesamten Warenumschlag mit Inventarisierung, Lagerung und Distribution aller notwendiger Güter des Fachbereichs im regulären Dienstbetrieb und bei Großschadenslagen.

Sachgebiet 37/41:

Die vielfältigen Aufgaben dieses Sachgebietes liegen in der Konzeption, Entwicklung, Beschaffung und Instandhaltung technischer Lösungsansätze und der komplexen technischen Systemen des Fachbereich 37. Hier werden innovative Produkte ausführlich getestet und in einem technischen Konzept in bestehende Systeme integriert und diese somit immer dem aktuellen Stand der Technik angepasst. Innovationskraft und Betriebssicherheit sind untrennbar miteinander verbunden. Durch die leistungsfähigen und mit Fachkräften besetzten Werkstätten wird der hohe Qualitätsstandard und die ununterbrochene Verfügbarkeit von Einsatzmitteln, wie Fahrzeuge und Schutzausrüstung, 365 Tage im Jahr sichergestellt.

Sachgebiet 37/42:

Die Standorte und Liegenschaften der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr in Krefeld müssen ob zu Land oder zu Wasser immer technisch und organisatorisch resilient, jederzeit verfügbar und gesichert betriebsbereit sein. Gerade die technisch komplexe Hauptfeuer- und Rettungswache (HFRW) mit der integrierten Leitstelle bildet den Grundpfeiler der städtischen Sicherheitsarchitektur. Das Sachgebiet vertritt den Fachbereich 37 als Nutzer der baulichen Anlagen gegenüber anderen städtischen Stellen und privatwirtschaftlichen Unternehmen, koordiniert bauliche Instandhaltungsmaßnahmen und deren Einfluss auf den 24-stündigen Betriebsablauf. Ebenso Aufgabe ist die Konzeption der Zentral- und Einsatzlogistik für das Haupt- und Ehrenamt, der Betrieb des Zentrallagers sowie des Ordonanzdienstes. Hierüber erfolgen alle logistischen Maßnahmen des Fachbereich 37.