Inhalt

van Hüllen, Herbert

Oberbürgermeister, Unternehmer
Verdienst: Politisches und bürgerschaftliches Engagement

Bild des Ehrengrabmals von Herbert van Hüllen

* 06.03.1910
07.01.1977

Herbert van Hüllen wurde am 06.03.1910 in Krefeld geboren. Nach seinem Abitur 1930 studierte er Maschinenbau an der TH Karlsruhe, das er 1935 als Diplom-Ingenieurabschloss. Seine Diplomarbeit wurde mit dem „Redtenbacher" - Preis ausgezeichnet.
Anschließend war Herbert van Hüllen Betriebsassistent in der väterlichen Maschinenfabrik Becker & van Hüllen. 1937 wurde er Betriebsleiter und 1939 persönlich haftender Gesellschafter und Inhaber des Unternehmens; zuletzt war er Vorsitzender des Beirates.
Von 1961 bis 1975 gehörte er für die CDU dem Rat der Stadt Krefeld an, vom 06.04.1961 bis zum 30.05.1968 war er Oberbürgermeister. Neben seinen kommunalpolitischen Tätigkeiten bekleidete Herbert van Hüllen eine Vielzahl von Ehrenämtern bzw. war in Wirtschaftsverbänden tätig. So war er Mitbegründer und seit 1950 Vorsitzender der Unternehmerschaft der Eisen-, Metall- und Elektroindustrie am linken Niederrhein, Vorsitzender der Tarifkommission des Verbandes metallindustrieller Arbeitgeberverbände Nordrhein-Westfalens, seit 1957 Mitglied des Präsidiums der Industrie- und Handelskammer Krefeld, später Vizepräsident der Kammer, Mitglied des Berufsschulausschusses der Stadt Krefeld und des Berufsbildungsausschusses der Industrie- und Handelskammer Krefeld, Mitglied des Kuratoriums der Staatlichen Ingenieurschule für Maschinenwesen in Krefeld, seit 1961 Vorsitzender des Gesamtverbandes der metallindustriellen Arbeitgeberverbände, ab 1962 Vizepräsident des Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und ab 1974 Präsident des Europäischen Verbandes der metallindustriellen Arbeitgeber.
1970 wurde Herbert van Hüllen mit dem Großen Bundesverdienstkreuz und 1975 mit dem Stern zum Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Für seine Verdienste um die Belange der Stadt erhielt er 1975 den Ehrenring der Stadt Krefeld.
Herbert van Hüllen verstarb am 07.01.1977 in Krefeld.


  • Ehrengrab: Hauptfriedhof (neuer Teil), Feld 2, Nr. 79/80