Inhalt

Kempken, Karoline

Verdienst: Stifterin

Bild des Ehrengrabmals von Karoline Kempken

* 08.03.1850
02.06.1918

Karoline Kempken, geborene Herschner, wurde am 08.03.1850 geboren. Sie vermachte der Stadt Krefeld nach ihrem Tod 450.000 Mark. Ihr Testament enthielt die Auflage, den Schenkungsbetrag u.a. für die Unterstützung von Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen sowie für verschiedene Heime und kirchliche Gemeinden zu verwenden.
Karoline Kempken verstarb am 02.06.1918.


  • Ehrengrab: Hauptfriedhof (alter Teil), Feld W, Nr. 453-460