Inhalt

Cattepoel, Lore

Theologin
Verdienst: Soziales und politisches Engagement

Bild des Ehrengrabmals von Lore Cattepoel

* 14.04.1910
13.03.2003

Lore Cattepoel wurde am 14.04.1910 in Dortmund geboren. Nach dem Studium der Theologie führte sie ihr Weg zur Diakonie. Über fünf Jahrzehnte war sie maßgeblich auf sozialem Gebiet in der Stadt Krefeld tätig. Ihr Einsatz galt insbesondere kranken und älteren Bürgern sowie den Behinderten. Sie entfaltete eine Fülle von Aktivitäten u.a. im mennonitischen Hilfswerk, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband, dem Verein für Haus- und Krankenpflege, dem Seniorenzentrum Wilmendyk sowie im Rahmen der Aktion „Essen auf Rädern".
Darüber hinaus war Lore Cattepoel auch politisch tätig. Von 1961 bis 1965 gehörte sie dem Stadtrat an und von 1965 bis 1966 war sie Abgeordnete des Landtages von Nordrhein-Westfalen.
Ihre außergewöhnlichen Leistungen wurden durch den Ehrenring der Stadt Krefeld, das Verdienstkreuz und den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland sowie die höchste Auszeichnung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes gewürdigt.
Lore Cattepoel verstarb am 13.03.2003.


  • Ehrengrab: Hauptfriedhof (alter Teil), Feld L, Nr. 63
  • Quelle: „die Heimat", Band 56, S. 202; „die Heimat", Band 61, S. 193