Inhaltsbereich

Kraftfahrzeug - Halterauskunft beantragen

Zuletzt geändert: 23.06.2020 07:13:32 CEDT

Die zunehmenden Lockerungen der Corona-Schutzverordnung wirken sich mittlerweile auf viele Bereiche des öffentlichen Lebens aus.
Dennoch müssen zum Schutz der Kunden aber auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestimmte Regeln weiterhin eingehalten werden (z.B. Abstandsregeln). Daher ist das Publikumsaufkommen innerhalb und auch außerhalb von Gebäuden zu steuern, so dass in der Straßenverkehrsbehörde im Verwaltungsstandort Elbestraße 7, 47800 Krefeld, weiterhin Terminabsprachen erforderlich sind.
Nähere Informationen zu Kraftfahrzeugzulassungen entnehmen Sie bitte dem Link "Informationen für Privatkunden" bzw. dem Link "Informationen für Händler und Zulassungsdienste".
In der Führerscheinstelle sind ab dem 18.05.2020 wieder persönliche Vorsprachen nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.
Zur Vermeidung von Wartezeiten wird jedoch auf eine reine Terminverwaltung umgestellt. Terminabsprachen können unter der Rufnummer 0 21 51 / 3660-2148 erfolgen.
Für den Bereich Verkehrsregelungen können Anträge z.B. zu Anwohnerparkausweisen, Handwerkerparkausweisen derzeit noch per E-Mail oder per Briefpost gestellt werden. Sofern persönliche Vorsprachen erforderlich sind, werden auch hier Termine vereinbart. Auskünfte werden unter den Rufnummern 3660-2185, 3660-2186 oder 3660-2151 erteilt.

 

Halterauskünfte werden nach dem Nachweis eines berechtigten Interesses auf schriftliche Anfrage hin erteilt. Der Antragsteller muss glaubhaft machen, dass er die Daten zur Geltendmachung, Sicherung oder Vollstreckung, zur Befriedigung oder Abwehr von Rechtsansprüchen, im Zusammenhang mit der Teilnahme am Straßenverkehr, dem Diebstahl, dem sonstigen Abhandenkommen von Fahrzeugen oder zur Erhebung einer Privatklage wegen im Straßenverkehr begangener Verstöße benötigt, die Daten nicht auf anderem Wege oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand beschaffen kann.

Rechtliche Grundlagen

Unterlagen

Schriftlicher formloser und begründeter Antrag auf Auskunftserteilung.

Formen der Antragstellung

Aufgrund der datenschutzrechtlichen Bestimmungen des § 39 STVG ist die Schriftform zwingend vorgeschrieben.

Gebühren

5,10 Euro bzw. 10,20 Euro

Bearbeitungszeit

3 Werktage nach Antragseingang

Kontakt (Derzeit die Verwaltung bitte nur nach Terminvereinbarung aufsuchen!)

Monika Gronsfeld

Telefon: 0 21 51 / 3660-2178

E-Mail: monika.gronsfeld@krefeld.de

Zimmer 13

Anschrift

Straßenverkehrs- und Bußgeldangelegenheiten

Elbestraße 7

47800 Krefeld