Inhaltsbereich

Denkmal - Bescheinigung beantragen

Zuletzt geändert: 23.06.2020 13:03:13 CEDT

Eintragung von Denkmälern in die Denkmalliste, Überprüfung der Einhaltung denkmalrechtlicher Auflagen vor Ort und Ausstellung von Bescheinigungen für die Erlangung von Steuervergünstigungen.

Rechtliche Grundlagen

Denkmalschutzgesetz NRW (DSchG NRW)

Unterlagen

Bei Bescheinigungen für die Erlangung von Steuervergünstigungen: formloser Antrag mit allen zur Beurteilung erforderlichen Unterlagen, unter anderem Rechnungen und tabellarische Übersicht (gemäß Runderlass des Ministeriums für Stadtentwicklung, Kultur und Sport vom 20.03.1998).

Formen der Antragstellung

  • Schriftliche Antragstellung bei Bescheinigungen für die Erlangung von Steuervergünstigungen (gemäß Runderlass des MSKS vom 20.03.1998)
  • Wichtig für die Aktendokumentation

Gebühren

Bei Bescheinigungen für die Erlangung von Steuervergünstigungen: 1 v.H. bis 0,25 v.H. Gebühr der bescheinigten Aufwendung, maximal 25.000,00 Euro (vierte Verordnung zur Änderung der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung).

Bearbeitungszeit

Bei Bescheinigungen für die Erlangung von Steuervergünstigungen zwischen 1 und 4 Wochen (je nach Umfang).

Kontakt (Derzeit die Verwaltung bitte nur nach Terminvereinbarung aufsuchen!)

Sylvia Goerden

Telefon: 0 21 51 / 3660-37 57

E-Mail: sylvia.goerden@krefeld.de

Zimmer 41

Anschrift

Stadt- und Verkehrsplanung

Konrad-Adenauer-Platz 17

47803 Krefeld

Formulare