Inhaltsbereich

Die Stadt Krefeld hat die Netzgesellschaft Niederrhein mbH mit der Betriebsführung der öffentlichen Straßenbeleuchtung beauftragt. Im Stadtgebiet Krefeld werden mehr als 26.000 Leuchtstellen mit ca. 28.200 Leuchten betrieben.

Zu den öffentlichen Beleuchtungsanlagen zählen auch die Tragsysteme (Maste, Überspannungen) und Schaltschränke. Für die Schaltung und Spannungsversorgung der Beleuchtungsanlagen werden aktuell ca. 660 Schaltschränke betrieben.

Die Straßenbeleuchtung in Krefeld schaltet nach fest vorgegeben und abgestimmten Helligkeitswerten ein und aus. Zwei der insgesamt drei Lichtempfänger in unterschiedlichen Ortsteilen Krefelds müssen das eingestellte Umgebungs-Helligkeitsniveau erreichen um die Beleuchtung ein bzw. auszuschalten.

Bei der Erneuerung der Straßenbeleuchtung wird in der Regel mit der LED-Technik geplant. Die Anschlussleistung der gesamten öffentlichen Beleuchtung beträgt ca. 2.350 KW (Stand 31.12.2019). Durch den Einsatz von effizienten Lampentypen konnte die Anschlussleistung im Betrachtungszeitraum (2012 bis 2019) um ca. 30 % reduziert werden.

Die Netzgesellschaft Niederrhein mbH behebt Schadens- und Störungsfälle an den öffentlichen Beleuchtungsanlagen.

Schäden bzw. Störungen können beim Entstörungsdienst 08 00 / 2 42 54 00 (kostenfreie Rufnummer) oder über das Online-Formular Störungsmeldung gemeldet werden.

Straßenbeleuchtung, Überspannungen, Störungsmeldung, Mängel meldenhttps://www.krefeld.de/de/dienstleistungen/strassenbeleuchtung/
Stadtverwaltung Krefeld
Von-der-Leyen-Platz147798Krefeld
02821 86-0

Straßenbeleuchtung

Zuletzt geändert: 19.11.2021 09:53:46 CET

Die Stadt Krefeld hat die Netzgesellschaft Niederrhein mbH mit der Betriebsführung der öffentlichen Straßenbeleuchtung beauftragt. Im Stadtgebiet Krefeld werden mehr als 26.000 Leuchtstellen mit ca. 28.200 Leuchten betrieben.

Zu den öffentlichen Beleuchtungsanlagen zählen auch die Tragsysteme (Maste, Überspannungen) und Schaltschränke. Für die Schaltung und Spannungsversorgung der Beleuchtungsanlagen werden aktuell ca. 660 Schaltschränke betrieben.

Die Straßenbeleuchtung in Krefeld schaltet nach fest vorgegeben und abgestimmten Helligkeitswerten ein und aus. Zwei der insgesamt drei Lichtempfänger in unterschiedlichen Ortsteilen Krefelds müssen das eingestellte Umgebungs-Helligkeitsniveau erreichen um die Beleuchtung ein bzw. auszuschalten.

Bei der Erneuerung der Straßenbeleuchtung wird in der Regel mit der LED-Technik geplant. Die Anschlussleistung der gesamten öffentlichen Beleuchtung beträgt ca. 2.350 KW (Stand 31.12.2019). Durch den Einsatz von effizienten Lampentypen konnte die Anschlussleistung im Betrachtungszeitraum (2012 bis 2019) um ca. 30 % reduziert werden.

Die Netzgesellschaft Niederrhein mbH behebt Schadens- und Störungsfälle an den öffentlichen Beleuchtungsanlagen.

Schäden bzw. Störungen können beim Entstörungsdienst 08 00 / 2 42 54 00 (kostenfreie Rufnummer) oder über das Online-Formular Störungsmeldung gemeldet werden.


Leikanummer

99108020224000

Kontakt

Wichtig: Beachten Sie bitte die aktuellen Coronahinweise!

Berhan Kepenek

Telefon: 0 21 51 / 86-4286

E-Mail: berhan.kepenek@krefeld.de

Zimmer 107

Anschrift

Stadt- und Verkehrsplanung

Parkstraße 10

47829 Krefeld