Inhaltsbereich

Personenbeförderungsschein - Erstausstellung einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung

Zuletzt geändert: 07.07.2020 16:40:24 CEDT

Die zunehmenden Lockerungen der Corona-Schutzverordnung wirken sich mittlerweile auf viele Bereiche des öffentlichen Lebens aus.
Dennoch müssen zum Schutz der Kunden aber auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestimmte Regeln weiterhin eingehalten werden (z.B. Abstandsregeln). Daher ist das Publikumsaufkommen innerhalb und auch außerhalb von Gebäuden zu steuern, so dass in der Straßenverkehrsbehörde im Verwaltungsstandort Elbestraße 7, 47800 Krefeld, weiterhin Terminabsprachen erforderlich sind.
Nähere Informationen zu Kraftfahrzeugzulassungen entnehmen Sie bitte dem Link "Informationen für Privatkunden" bzw. dem Link "Informationen für Händler und Zulassungsdienste".
In der Führerscheinstelle sind ab dem 18.05.2020 wieder persönliche Vorsprachen nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.
Zur Vermeidung von Wartezeiten wird jedoch auf eine reine Terminverwaltung umgestellt. Terminabsprachen können unter der Rufnummer 0 21 51 / 3660-2148 erfolgen.
Für den Bereich Verkehrsregelungen können Anträge z.B. zu Anwohnerparkausweisen, Handwerkerparkausweisen derzeit noch per E-Mail oder per Briefpost gestellt werden. Sofern persönliche Vorsprachen erforderlich sind, werden auch hier Termine vereinbart. Auskünfte werden unter den Rufnummern 3660-2185, 3660-2186 oder 3660-2151 erteilt.

Rechtliche Grundlagen

Straßenverkehrsgesetz (StVG) und Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr - Fahrerlaubnisverordnung (FeV)

Unterlagen

  • Gültiger Personalausweis oder Pass
  • EU-Kartenführerschein
  • Ärztliches Gutachten
  • Augenärztliches Gutachten
  • Testpsychologisches Gutachten

Wann die vorherige Ablegung einer Ortskenntnisprüfung erforderlich ist, erfahren Sie bei der Antragstellung. Sollte bereits ein Arbeitgeber gewählt worden sein, ist zusätzlich die Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung von dort notwendig.

Je nach Art der Beförderung ist auch ein Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren. Der Nachweis darüber kann nachgereicht werden.

Formen der Antragstellung

Der Antrag ist persönlich in der Führerscheinstelle zu stellen. Hier kann auch das erforderliche persönliche Führungszeugnis beantragt werden. Die Kosten hierfür betragen 13,00 Euro.

Gebühren

42,60 Euro

Die Gebühren sind unmittelbar bei der Antragstellung zu entrichten.

Bearbeitungszeit

Je nach Einzelfall zwischen 2 und 14 Tagen

Kontakt (Derzeit die Verwaltung bitte nur nach Terminvereinbarung aufsuchen!)

Dominik Fleischhauer

Zuständigkeit: Buchstabe G bis K

Telefon: 0 21 51 / 36 60-21 60

E-Mail: d.fleischhauer@krefeld.de

Zimmer 20

Sabrina Epping

Zuständigkeit: Buchstabe S bis Z

Telefon: 0 21 51 / 3660-2159

E-Mail: sabrina.epping@krefeld.de

Zimmer 21

Claudia Wietrzychowski

Zuständigkeit: Buchstabe L bis R

Telefon: 0 21 51 / 3660-2149

E-Mail: c.wietrzychowski@krefeld.de

Zimmer 21

Anschrift

Fachbereich Sicherheit und Ordnung - Straßenverkehrs- und Bußgeldangelegenheiten

Elbestr. 7

47800 Krefeld