Inhaltsbereich

Soziale Dienste, wie karitative Organisationen sowie Alten- und Pflegediensten können zur Erfüllung ihrer Aufgaben im Rahmen der Daseinsvorsorge, eine Ausnahmegenehmigung zur Erleichterung der Parkplatzsuche beantragen, soweit und solange dies mangels anderer geeigneter Parkmöglichkeiten zur Durchführung der Arbeiten notwendig ist.

Ärzte, Pflegedienste, Parkerleichterungen, Gebühr, GebOSt, Hausbesuche, Ausnahmegenehmigung, beantragen, Gebühren, Antrag, Parkausweis für Ärzte, Kfz-Besitz, Parkenhttps://www.krefeld.de/de/dienstleistungen/parkerleichterungen-fuer-soziale-dienste/Für die Erteilung einer Jahresgenehmigung wird eine Gebühr in Höhe von 72,00 Euro erhoben, für Änderungen in erteilten Genehmigungen ist eine Gebühr in Höhe von 20,00 Euro bzw. 25,00 Euro zu entrichten. Antrag mit Begründung Fahrzeugschein Fahrzeugfoto von den Seiten Gewerbeanmeldung Leistungsnachweis
Stadtverwaltung Krefeld
Von-der-Leyen-Platz147798Krefeld
02821 85-0

Parkerleichterungen für soziale Dienste

Zuletzt geändert: 31.08.2022 17:59:43 CEDT

Soziale Dienste, wie karitative Organisationen sowie Alten- und Pflegediensten können zur Erfüllung ihrer Aufgaben im Rahmen der Daseinsvorsorge, eine Ausnahmegenehmigung zur Erleichterung der Parkplatzsuche beantragen, soweit und solange dies mangels anderer geeigneter Parkmöglichkeiten zur Durchführung der Arbeiten notwendig ist.

Weitere Informationen

Es müssen mindestens 100 Hausbesuche pro Quartal durchgeführt werden.

Rechtliche Grundlagen

§ 46 Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) und die dazugehörigen Verwaltungsvorschriften sowie Erlass des Ministeriums für Bauen , Wohnen und Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen vom 04.12.2015.

Unterlagen

  • Antrag mit Begründung
  • Fahrzeugschein
  • Fahrzeugfoto von den Seiten
  • Gewerbeanmeldung
  • Leistungsnachweis

Formen der Antragstellung

Mit dem Online-Formular, welches am Ende dieser Seite zur Verfügung steht oder persönlich.

Gebühren

Für die Erteilung einer Jahresgenehmigung wird eine Gebühr in Höhe von 72,00 Euro erhoben, für Änderungen in erteilten Genehmigungen ist eine Gebühr in Höhe von 20,00 Euro bzw. 25,00 Euro zu entrichten.

Bearbeitungszeit

Sofern alle erforderlichen Antragsunterlagen vollständig vorliegen 7 bis 14 Werktage nach Eingang der vollständigen Antragsunterlagen.

Hinweise

Zum Schutz der Kunden aber auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen bestimmte Regeln weiterhin eingehalten werden (z.B. Abstandsregeln). Daher ist das Publikumsaufkommen innerhalb und auch außerhalb von Gebäuden zu steuern, so dass in der Straßenverkehrsbehörde im Verwaltungsstandort Elbestraße 7, 47800 Krefeld, weiterhin Terminabsprachen erforderlich sind.
Für den Bereich Verkehrsregelungen können Anträge z.B. zu Bewohnerparkausweisen, Handwerkerparkausweisen derzeit noch per E-Mail oder per Briefpost gestellt werden. Sofern persönliche Vorsprachen erforderlich sind, werden auch hier Termine vereinbart. Auskünfte werden unter den Rufnummern 86-2185, 86-2186 oder 86-2151 erteilt.

Fristen

Es ist eine Bearbeitungszeit von ca. 14 Tagen zu berücksichtigen.


Leikanummer

99108010056002

Kontakt

Wichtig: Beachten Sie bitte die aktuellen Coronahinweise!

Verkehrsregelung Krefeld

Telefon: 0 21 51 / 86-2185 / 2186 / 2151

E-Mail: verkehrsregelung@krefeld.de

Anschrift

Fachbereich Sicherheit und Ordnung - Straßenverkehrs- und Bußgeldangelegenheiten

Elbestr. 7

47800 Krefeld

Formulare