Inhalt

Melderegisterauskunft (einfach)

Sie benötigen eine Auskunft aus dem Melderegister über eine einzelne, bestimmte Person? Dann können Sie eine einfache Melderegisterauskunft beantragen.

Rechtliche Grundlagen

Bundesmeldegesetz (BMG)

Unterlagen

Bitte erklären Sie bei der Beantragung von Melderegisterauskünften:

  • Werden die angeforderten Daten für gewerbliche Zwecke genutzt? Wird eine Melderegisterauskunft für gewerbliche Zwecke beantragt, ist der Zweck konkret anzugeben. Dieser muss hinreichend bestimmt sein.
  • Werden die Daten für Zwecke der Werbung oder des Adresshandels genutzt? Wird eine Melderegisterauskunft zum Zwecke der Werbung oder des Adresshandels beantragt, geben Sie bitte an, ob Ihnen eine solche Erklärung vorliegt.

Formen der Antragstellung

Sie können die einfache Melderegisterauskunft schriftlich (siehe weitere Informationen) oder persönlich in allen Bürgerbüros beantragen.

Jeder kann aus dem Melderegister Auskunft über Vor- und Familienname, Doktorgrad und Anschriften einer einzelnen, bestimmten Person, als auch die Tatsache ob eine Person lebt, erhalten.

Schriftliche Anfragen richten Sie bitte entweder auf dem Postweg an Fachbereich Bürgerservice, Abteilung Melde- und Passwesen, Von-der-Leyen-Platz 1, 47798 Krefeld oder per E-Mail an ema@krefeld.de. Telefonische Auskünfte werden nicht erteilt.

Gebühren

Bitte zahlen Sie die Verwaltungsgebühr von 11,00 EUR

  • in Form eines Verrechnungsschecks (Unterschrift nicht vergessen),
  • mittels eines unterschriebenen Überweisungsauftrags im Original (Kopien können nicht akzeptiert werden) oder
  • per Überweisung, hier ist ein Buchungsbeleg vorzuweisen (z. B. Kontoauszug, Überweisungsnachweis).

Falls Sie den Betrag überweisen möchten, zahlen Sie diesen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks 0431020901.0/3111
auf eines der nachfolgenden Konten:

  • Sparkasse Krefeld (BIC SPKRDE33XXX),
    IBAN DE83 3205 0000 0000 3012 91
  • Volksbank Krefeld (BIC GENODED1HTK),
    IBAN DE48 3206 0362 0000 0021 51

 

Bearbeitungszeit

Die einfache Melderegisterauskunft wird zeitnah nach Antragseingang übersandt. Bei der persönlichen Vorsprache in einem Bürgerbüro wird die einfache Melderegisterauskunft unmittelbar ausgestellt. Die Gebühr kann dort in bar oder per EC-Karte (mit PIN) entrichtet werden.

Hinweise

  • Auskünfte aus dem Melderegister erhalten Sie immer aus dem „aktuellen" Melderegister. Dies umfasst die in Krefeld gemeldeten Einwohnerinnen und Einwohner sowie die in den letzten fünf Jahren verzogenen oder verstorbenen Personen.
  • Sollten Sie eine Archivauskunft benötigen, finden Sie hier entsprechende Informationen.
  • Trotz genauer Bearbeitung Ihrer Anfrage kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass die von Ihnen gesuchte Person mit der hier ermittelten Person tatsächlich identisch ist.
  • Ebenso kann nicht gewährleistet werden, dass der/die Gesuchte noch in der registrierten Wohnung wohnt, da beispielsweise ein Verstoß gegen die Meldepflicht vorliegen kann.
  • Bei einfachen Melderegisterauskünften zu gewerblichen und bei erweiterten Melderegisterauskünften und Gruppenauskünften sowie bei Vorliegen einer Auskunftssperre darf der Empfänger die Daten nur für die Zwecke verwenden, zu deren Erfüllung sie ihm übermittelt wurden. Danach sind die Daten zu löschen.
Logo