Inhaltsbereich

Kraftfahrzeug - Adressänderung innerhalb von Krefeld ohne Halterwechsel

Zuletzt geändert: 23.06.2020 07:18:18 CEDT

Die zunehmenden Lockerungen der Corona-Schutzverordnung wirken sich mittlerweile auf viele Bereiche des öffentlichen Lebens aus.
Dennoch müssen zum Schutz der Kunden aber auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestimmte Regeln weiterhin eingehalten werden (z.B. Abstandsregeln). Daher ist das Publikumsaufkommen innerhalb und auch außerhalb von Gebäuden zu steuern, so dass in der Straßenverkehrsbehörde im Verwaltungsstandort Elbestraße 7, 47800 Krefeld, weiterhin Terminabsprachen erforderlich sind.
Nähere Informationen zu Kraftfahrzeugzulassungen entnehmen Sie bitte dem Link "Informationen für Privatkunden" bzw. dem Link "Informationen für Händler und Zulassungsdienste".
In der Führerscheinstelle sind ab dem 18.05.2020 wieder persönliche Vorsprachen nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.
Zur Vermeidung von Wartezeiten wird jedoch auf eine reine Terminverwaltung umgestellt. Terminabsprachen können unter der Rufnummer 0 21 51 / 3660-2148 erfolgen.
Für den Bereich Verkehrsregelungen können Anträge z.B. zu Anwohnerparkausweisen, Handwerkerparkausweisen derzeit noch per E-Mail oder per Briefpost gestellt werden. Sofern persönliche Vorsprachen erforderlich sind, werden auch hier Termine vereinbart. Auskünfte werden unter den Rufnummern 3660-2185, 3660-2186 oder 3660-2151 erteilt.

 

Die Adressänderung kann auch bei jeder Krefelder Bezirksverwaltungsstelle vorgenommen werden.

 

Rechtliche Grundlagen

Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Bei Namensänderung zusätzlich die Zulassungbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Geänderter Personalausweis oder Ummeldebescheinigung
  • bei Vertretung: schriftliche Vollmacht sowie Personalausweis oder Reisepass (keine Kopie!) der zu vertretenden Person
  • bei nicht EU-Bürgern zusätzlich: gültige Aufenthaltsgenehmigung
  • bei Minderjährigen: Zustimmung mit Haftungserklärung der gesetzlichen Vertreter, Ausweise und Vollmachten, bei alleinigem Sorgerecht der Sorgerechtsbeschluss, Schwerbehindertenausweis oder Führerschein
  • bei Firmen oder eingetragenen Vereinen: Handelsregister- bzw. Vereinsregisterauszug, Ausweis und Vollmacht eines Geschäftsführers bzw. Vereinsvorsitzenden
  • bei Gewerbebetrieben: Gewerbeanmeldung

Formen der Antragstellung

Persönliche Vorsprache, bzw. Vorsprache eines Bevollmächtigten ist nach den Vorschriften der Fahrzeugzulassungsverordnung zwingend erforderlich.

Gebühren

Grundlage ist die Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr. Nähere Informationen können der Gebührentabelle entnommen werden.

Bearbeitung erfolgt unmittelbar vor Ort.

Kontakt (Derzeit die Verwaltung bitte nur nach Terminvereinbarung aufsuchen!)

Monika Gronsfeld

Telefon: 0 21 51 / 3660-2178

E-Mail: monika.gronsfeld@krefeld.de

Zimmer 13

Gabriele Poguntke

Telefon: 0 21 51 / 3660-2181

E-Mail: gabriele.poguntke@krefeld.de

Zimmer 8

Anschrift

Straßenverkehrs- und Bußgeldangelegenheiten

Elbestraße 7

47800 Krefeld

Downloads