Inhalt

Kirmes - Sprödentalkirmes

 

Termine für 2017

Frühjahrskirmes: 12.05.2017 bis 21.05.2017
Herbstkirmes: 29.09.2017 bis 08.10.2017

Logo der Krefelder Sprödentalkirmes (Foto: Stadt Krefeld)

Zweimal im Jahr geht es rund auf dem Sprödentalplatz. Die Karussells und das eindrucksvolle Riesenrad drehen sich, es riecht nach gebrannten Mandeln und Zuckerwatte und der Losverkäufer lockt die Besucher mit vollmundigen Versprechungen, ihr Glück zu versuchen. Schausteller und Budenbesitzer laden im Herbst und im Frühjahr zum bunten Kirmestreiben ein. Attraktionen mit Nervenkitzel gehören einfach dazu und sorgen für das wohlige Kribbeln in der Magengrube. Spaß für die ganze Familie und Nostalgiker können in die verschiendenen Fahr- und Laufgeschäfte einsteigen. Heißer Backfisch, Reibekuchen und Paradiesäpfel verführen an den verschiedenen Buden zu einem Imbiss.

Zwischen 120 und 130 Aussteller rollen seit nunmehr 90 Jahren im Frühling und im Herbst mit ihren Fahrgeschäften, Losbuden undVerpflegungsständen in der Innenstadt an. Zehn Tage lang herrscht ein Riesenrummel auf dem Sprödentalplatz. Um im bunten Treiben den Überblick nicht zu verlieren, führt der Rundweg die Besucher an allen Attraktionen vorbei.

Kaum ist die Kirmes am Riesenrad offiziell eröffnet, ertönen drei Böllerschüsse. Danach haben die Kirmesbesucher die Möglichkeit zwei Fahrten zum Preis von einer zu erlangen. Geld sparen können die Besucher auch am Montag, dem so genannten Fähnchentag. Die nötigen Fähnchen bekommen sie zum Beispiel im Rathaus. Wer damit einen Chip kauft, kann den ganzen Fähnchentag zwei Fahrten zum Preis von einer machen. Für Familien gelten immer am Donnerstag besondere Tarife.

Nach den Vorkommnissen bei der sogenannten Love Parade 2010 in Duisburg ist für die Sprödentalkirmes ein eigenes Sicherheitskonzept erarbeitet worden. Dieses Konzept wurde im Vorfeld zwischen allen verfahrensbeteiligten Stellen (unter anderem Polizei, Feuerwehr, Verkehrsbetriebe, Ordnungsbehörde) abgestimmt und entspricht den aktuellen Vorgaben des Innenministeriums Nordrhein-Westfalen. Das Konzept selbst wurde der Bezirksregierung Düsseldorf zur Prüfung zur Verfügung gestellt und ist von dort genehmigt.

Lebkuchenherz der Sprödentalkirmes (Foto: Stadt Krefeld)

Hier gelangen Sie zum Qualitäts- und Beschwerdemanagement des Fachbereichs 21. Das dort hinterlegte Formular bietet Ihnen die Möglichkeit Ideen, Anregungen aber auch Kritik an den Fachbereich 21 zu richten.