Inhaltsbereich

Gewerbeanmeldung

Zuletzt geändert: 08.03.2021 11:45:34 CET

 

Die Stadtverwaltung Krefeld hat als Maßnahme zur Eindämmung des Coronavirus alle Verwaltungsstandorte geschlossen. Für zwingend notwendige Vorsprachen vereinbaren Sie bitte unter den unten aufgeführten Rufnummern oder fb32@krefeld.de einen Termin.

Wer den selbständigen Betrieb eines stehenden Gewerbes, einer Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle anfängt, muss dies der zuständigen Behörde gleichzeitig anzeigen (§ 14 Gewerbeordnung - GewO).
Das Gleiche gilt, wenn der Betrieb verlegt wird, der Gegenstand des Gewerbes gewechselt oder auf Waren oder Leistungen ausgedehnt wird, die bei Gewerbebetrieben der angemeldeten Art nicht geschäftsüblich sind (Gewerbeummeldung), oder der der Betrieb aufgegeben wird (Gewerbeabmeldung).
In Nordrhein-Westfalen können Gewerbeanzeigen bzw. -meldungen über das Wirtschafts-Service-Portal.NRW vollständig digital abgewickelt werden:

www.gewerbeanmeldung.nrw.de

Neben wichtigen Formularen und Ansprechpersonen finden sich dort Antworten auf viele Fragen zur Gewerbeanzeige. Um die digitale Anmeldung nutzen zu können, müssen Sie sich einmal registrieren. Später können Sie sich dann jederzeit einloggen und z.B. Gewerbe um- oder wieder abmelden.
Neben dem Wirtschafts-Service-Portal.NRW steht der unten aufgeführten Formularassistent der Stadt Krefeld zur Verfügung. Eine persönliche Vorsprache ist auch hier nicht erforderlich.
Sowohl die Gewerbeanzeige über das Wirtschafts-Service-Portal.NRW , als auch die mittels des Formularassistenten, schließt mit einem Ausdruck der Gewerbeanmeldung, -um- oder -abmeldung sowie einer Einreichungsbestätigung ab.
Diese Eingangsbescheinigung ist ohne Unterschrift und Siegel gültig. Zusammen mit der von Ihnen vorgenommenen Gewerbeanzeige ist sie der bekannten, umgangssprachlich auch „Gewerbeschein" genannten Empfangsbescheinigung gleichgestellt (§ 15 GewO).
Die nach erfolgter Anzeige ggf. weitere Abwicklung - z.B. hinsichtlich vorgesehener Verwaltungsgebühren - erfolgt seitens der Gewerbemeldestelle des Fachbereiches Sicherheit und Ordnung der Stadt Krefeld, Am Hauptbahnhof 5, 47798 Krefeld.
Im Infocenter „Gewerbemeldung" unter www.gewerbeanmeldung.nrw.de finden Sie weitere Hinweise. Es werden Fragen beantwortet wie zum Beispiel: Besteht für mein Gewerbe eine Erlaubnispflicht?

Informationen des Finanzamtes Krefeld stehen Ihnen als Download und als Erklärvideo unten auf dieser Seite zur Verfügung.
.
Weitere nützliche Tipps für Ihren Weg in die erfolgreiche Selbstständigkeit bietet das Startercenter NRW. Sie erhalten Erstinformationen zu den Themen Finanzierung, Steuern, Versicherung, weitere Beratungsangebote und vieles mehr, was nun für Ihr Gründungsunternehmen wichtig werden kann.

Informationen zur Dienstleistung

Die Gewerbeordnung geht vom Grundsatz der Gewerbefreiheit aus. Daher hat grundsätzlich jeder Zugang zu allen gewerblichen Tätigkeiten. Allerdings müssen die Tätigkeiten der zuständigen Behörde mit Beginn der Tätigkeit angezeigt werden (§14 GewO).
Anzeigepflichtig sind bei natürlichen Personen die Gewerbetreibenden.
Personengesellschaften (z. B. BGB-Gesellschaften, OHG oder KG) werden durch die geschäftsführungsberechtigten Gesellschafter/innen vertreten.
Für juristische Personen (z.B. GmbH oder AG) nehmen die gesetzliche Vertreter/innen die Anzeige vor.
Für die Ausübung einiger Gewerbe ist die Erteilung einer Erlaubnis notwendig (z.B. Gaststättengewerbe, Bewachungs-, Versteigerer- oder Pfandleihgewerbe sowie Vermittlung von Immobilien, Darlehen usw.).
Diese muss vor Anmeldung des Gewerbes erteilt sein.
Der selbstständige Betrieb eines Handwerks als stehendes Gewerbe ist nur den in der Handwerksrolle eingetragenen natürlichen und juristischen Personen sowie Personengesellschaften gestattet.
Die Aufzählung der erlaubnispflichtigen Tätigkeiten ist nicht abschließend. Bei Fragen geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich Gewerbeangelegenheiten gerne Auskunft.

Weitere Informationen

Wer gegen die Anzeigepflicht verstößt bzw. z. B. eine Gewerbeanzeige nicht, nicht richtig oder nicht vollständig erstattet, handelt ordnungswidrig; eine solche Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu 1.000 Euro geahndet werden (§ 146 GewO).

Gebühren

a) 26,00 Euro für natürliche Personen und vertretungsberechtigte Gesellschafter/innen
von Personengesellschaften, die keine juristischen Personen sind

b) 33,00 Euro für juristische Personen, auch wenn sie vertretungsberechtigte Gesellschafter
von Personengesellschaften sind

c) 13,00 Euro für jede/n weitere/n gesetzliche/n Vertreter/in bei juristischen Personen

(Tarifstelle 12.1.3 des Allgemeinen Gebührentarifs der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung)

Die Gewerbeabmeldung ist gebührenfrei

Kontakt

Wichtig: Derzeit die Verwaltung bitte nur nach Terminvereinbarung aufsuchen!

Jutta Röttges

Buchstaben P bis Z

Telefon: 0 21 51 / 86-2318

E-Mail: j.roettges@krefeld.de

Zimmer 504

Iris Schneider

Buchstaben A bis G

Telefon: 0 21 51 / 86-2313

E-Mail: iris.schneider@krefeld.de

Zimmer 505

Esenguel Tuerkyilmaz

Buchstaben H-O

Telefon: 0 21 51 / 86-2311

E-Mail: e.tuerkyilmaz@krefeld.de

Zimmer 503

Anschrift

Fachbereich Sicherheit und Ordnung - Gewerbeangelegenheiten

Am Hauptbahnhof 5

47798 Krefeld

Downloads

Formulare