Inhalt

Auszüge und Auskünfte aus dem Liegenschaftskataster

Zuletzt geändert: 08.04.2020 07:16:38 CEDT

Auskünfte und Auszüge aus dem Liegenschaftskataster werden zur Beantragung von Baugenehmigungen, Beleihung von Grundstücken und anderen Zwecken benötigt und können bei der Katasterauskunft beantragt werden. Die Formen der Antragstellung sowie die Gebühren finden Sie unten auf dieser Seite.

Informationen zur Dienstleistung

Beispiel aus Krefeld-Stadtmitte

ACHTUNG:
In letzter Zeit sind mehrfach gefälschte Liegenschaftskarten bei der Bauordnungsbehörde im Rahmen von Baugenehmigungsanträgen eingereicht worden. Diese erwecken durch das Landeswappen links oben einen offiziellen Eindruck und werden im Internet für zirka 20 Euro angeboten.

Für einen Bauantrag ist regelmäßig ein amtlich beglaubigter Auszug aus der Flurkarte mit einzureichen. Dieser ist bei der Stadt Krefeld erhältlich und enthält beispielsweise das städtische Wappen.

Bei Rückfragen sprechen Sie uns gerne an!

Im Liegenschaftskataster werden alle Liegenschaften nach ihrer Lage, Nutzung und Größe dargestellt und beschrieben. Der Nachweis über Eigentümer und Erbbauberechtigte wird ohne Anschriften in Übereinstimmung mit dem Grundbuch geführt.

Das Liegenschaftskataster setzt sich aus drei Nachweisen zusammen, der Liegenschaftskarte, dem Liegenschaftsbuch und dem Katasterzahlenwerk:

  • Das Liegenschaftsbuch gibt einen Überblick über die Daten zum Flurstück, zum Eigentümer oder zum Grundstücksbestand.
  • Die Liegenschaftskarte (im Sprachgebrauch auch Lageplan genannt) stellt die Liegenschaften grafisch dar.
  • Zum Katasterzahlenwerk gehören die Vermessungsergebnisse der bisherigen amtlichen Grundstücksvermessungen und die Koordinaten von Grenzpunkten, Gebäudepunkten, Aufnahmepunkten und topografischen Punkten. Aufgrund des speziellen vermessungstechnischen Inhaltes können nicht alle Informationen des Katasterzahlenwerkes in Form von Auszügen zur Verfügung gestellt werden.

Eigentümer, Erbbauberechtigte, Notare und sonstige Nutzer, die ein berechtigtes Interesse darlegen, erhalten Einsicht in das Liegenschaftkataster und können Auszüge hieraus erwerben. Auszüge sind sowohl aus dem Liegenschaftsbuch als auch aus der Liegenschaftskarte und dem Katasterzahlenwerk erhältlich.

In Papierform sind Auszüge aus der Liegenschaftskarte in den Formaten von DIN A4 bis DIN A0 in unterschiedlichen Maßstäben erhältlich. In digitaler Form gibt es die Auszüge auch als PDF-Datei. Außerdem sind die Daten der Liegenschaftskarte in den Vektorformaten NAS und DXF, sowie in den Rasterformaten TIFF und JPEG erhältlich.

Briefköpfe des Katasteramts

Rechtliche Grundlagen

Unterlagen

Zur Beantragung von Katasterauszügen genügt die Lagebezeichnung (Straßenname und Hausnummer) des jeweiligen Grundstücks. Weitere Grundstücksmerkmale, wie Gemarkung, Flur, Flurstücksnummer oder Grundbuchbezeichnung vereinfachen jedoch die Identifizierung.

Formen der Antragstellung

Der Auszug kann persönlich in der Katasterauskunft oder schriftlich mit persönlicher Unterschrift beantragt werden.

Gebühren

Die Gebühren werden nach der Vermessungs- und Wertermittlungskostenordnung Nordrhein-Westfalen erhoben.

Amtliche Auszüge aus der Liegenschaftskarte, Preis je Ausgabe auf Papier oder als PDF-Dokument:

  • bis einschließlich DIN A3: 30,00 Euro
  • größer als DIN A3: 60,00 Euro
  • ab der zweiten Ausfertigung unabhängig vom Format: 10,00 Euro

Auszüge aus dem Liegenschaftsbuch, Preis je Ausgabe auf Papier oder als PDF-Dokument:

  • Flurstücks- und Eigentümernachweis: 30,00 Euro
  • Grundstücksnachweis: 30,00 Euro
  • Bestandsnachweis: 30,00 Euro
  • ab der zweiten Ausfertigung unabhängig vom Format: 10,00 Euro

Bearbeitungszeit

sofort

Hinweise

Weitere Informationen über die Liegenschaftskarte und das Liegenschaftsbuch finden Sie auf unserer Informationsseite Katasterkarten und -auszüge.

Informationen für Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure, die Daten für hoheitliche Aufgaben aus dem Liegenschaftskataster der Stadt Krefeld vom Vermessungsunterlagenportal herunterladen wollen, finden Sie hier: Weitere Informationen

Die Katasterauskunft bleibt aufgrund der derzeit ungewissen Lage bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.
Bitte richten Sie Ihre Anfragen gerne per E-Mail an katasterauskunft@krefeld.de. Telefonisch erreichen Sie uns zu den Geschäftszeiten unter der Rufnummer 02151 / 3660-3818. Bei allgemeinen Anfragen an den Fachbereich 62 können Sie diesen auch erreichen unter 02151 / 3660-3801. Vereinbaren Sie in dringenden Fällen einen Termin mit uns.
Öffnungszeiten
  • montags bis freitags 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr
  • montags bis mittwochs 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • donnerstags 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr