Inhalt

Europabüro

Die Aufgaben des Europabüros umfassen die interne Bereitstellung und Vermittlung von Informationen über relevante EU-Themen und EU-Förderungen. Das Europabüro unterstützt die einzelnen Fachbereiche bei der Auswahl von Förderprogrammen und bei der Kontaktaufnahme zu Institutionen wie Europaparlament, EU-Kommission sowie regionalen und nationalen EU-Beratungsstellen. Bei mehreren betroffenen Fachbereichen in EU-relevanten Themen oder bei der EU-Förderung koordiniert das Europabüro auch zwischen Fachbereich und Antragsbehörde. Des Weiteren begleitet es Angelegenheiten der euregio rhein-maas-nord und bereitet Grundsatzentscheidungen der Verwaltungsführung zu europäischen Fragen vor.

Das Europabüro arbeitet in den Netzwerken Europe Direct, in der EU-Werkstatt NRW, im Rat der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) mit und nimmt an regelmäßigen Treffen mit der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen teil. Das Europabüro pflegt regelmäßigen Austausch mit verschiedenen EU-Einrichtungen, wie dem Europäischen Parlament und der EU-Kommission, aber auch mit dem Europabüro des Deutschen Städtetages, der NRW-Landesvertretung und den verschieden Regionsvertretungen der EU-Mitgliedsstaaten.

Logo