Inhaltsbereich

Die Verbreitung des Sarmatischen Spiegels . Foto: Stadt Krefeld, Archäologisches Museum Krefeld

Ein sarmatischer Spiegel aus Krefeld-Gellep

„Die Geschichte steckt im Boden“, sagen Archäologen oft. Einige solcher Geschichten werden zurzeit in der Ausstellung „Heimat in der Fremde – Gelduba im Weltreich der Römer“ im Archäologischen Museum Krefeld erzählt, darunter die von einer Frau und einem magischen Spiegel.

(von links) Uschi Haß, Lisa Kirberg, Mathilde Geisler-Brück, Carola Brink und Birgit Ogger vom Psychologischen Dienst freuen sich über den Gewinn bei der Initiative "Spielen macht Schule". Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, D. Jochmann

Psychologischer Dienst ermöglicht Aufholen von Lernrückständen

Der Förderverein der Lernwerkstatt des Psychologischen Dienstes freut sich, in diesem Jahr zu den Gewinnern der Initiative „Spielen macht Schule“ zu gehören. Seit einem guten halben Jahr hat die Lernwerkstatt ihr Projekt an mittlerweile 14 Krefelder Schulen etabliert.

In jedem Jahr findet der Besondere Weihnachtsmarkt in Krefeld statt.Grafik: Besonderer Weihnachtsmarkt Krefeld

„Besonderer Weihnachtsmarkt“ erstmals am Krefelder Rathaus

Der Besondere Weihnachtsmarkt findet in diesem Advent erstmals auf dem Von-der-Leyen-Platz vor dem Krefelder Rathaus statt. Oberbürgermeister Frank Meyer wird die Veranstaltung am Samstag, 3. Dezember, um 11 Uhr eröffnen.

Leuchtinstallationen in Baulücken und mobiles Grün - das könnte die Rheinstraße werden.Animation: Stadt Krefeld, Stadtmarketing

Aktivkreis Innenstadt: Zuspruch für Stärkungspaket und DHZ

Die Stadtverwaltung stellte den Innenstadtakteure die Pläne rund um das Drogenhilfezentrum und das Stärkungspaket vor. Mit einer Erweiterung des Aktivkreises soll der Dialog zukünftig noch weiter ausgebaut werden.

von links nach rechts: Mark Hloch (Vorsitzender Coding School), Jochen Rausch (Vorstandsvorsitzender Bürgerstiftung Krefeld), Martin Zimmermann (Koordinatorin MINT), Lara Mubarak (Coding School), Jens Gräbel (Coding School), Markus Schön (Dezernent für Bildung, Jugend, Sport, Migration und Integration Stadt Krefeld), Dr. Ute Müller-Eisen (Leiterin NRW-Politik Covestro), Kathrin Rengers (Schulleiterin der Gesamtschule Kaiserplatz) und Jan von der Heydt (Didaktischer Leiter an der Gesamtschule Kaiserplatz) lassen sich von Siebtklässlern der Gesamtschule Kaiserplatz die erlernten Programmierkenntnisse zeigen. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Praxisnaher Informatikunterricht an der Gesamtschule Kaiserplatz

Die Gesamtschule Kaiserplatz hat gemeinsam mit der Coding School Niederrhein an einer Weiterentwicklung ihres Informatikunterrichts gearbeitet. Entstanden ist daraus ein neues Wahlpflichtfach.

Die Ferienangebote der Schulsozialarbeit in der Shedhalle fanden großen Zuspruch.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Schulsozialarbeit seit 2020 an den Grundschulen stark ausgebaut

In der Sekundarstufe 1 und in Grundschulen wurde in den letzten Jahren die Schulsozialarbeit deutlich ausgebaut Alleine in den vergangenen drei Jahren sind 13 Stellen an den Grundschulen dazugekommen. In Krefeld profitierten im Jahr 2021 rund 1.240 Schüler von der Schulsozialarbeit.

Kollegen:innen des KOD bei der Arbeit

Polizei und Stadt beteiligen sich an landesweitem Fahndungs- und Kontrolltag

Die Polizei Krefeld und die Stadt beteiligten sich am Donnerstag, 24. November, am landesweiten grenzüberschreitenden Fahndungs- und Kontrolltag. Einsatzkräfte gingen Hand in Hand gegen Clankriminalität in der Innenstadt vor.

Darstellung des Corona-Virus. Foto: Gerd Altmann / Pixabay

Coronavirus - die aktuellen Zahlen für Krefeld

Wie viele Corona-Infektionen werden in Krefeld gemeldet? Wie viele Todesfälle im Zusammenhang mit der Pandemie gibt es? Wie sind die Zahlen in den Krankenhäusern? Alle Informationen laufend aktuell auf www.krefeld.de/Corona-Reporting.

Bildunterschrift: Am 17. November beginnt der Weihnachtsmarkt "Made in Krefeld": Organisatorin Claire Neidhardt (3.v.r.) freut sich über die Teilnahme von Alex Lamberti und Thomas Dittrich, Martin Kern, Julian Mahlberg und Anna Bilut (v.r.). Denise Matthijsse und Guido Stilling von den SWK (hinten links) präsentierten ein spezielles Weihnachtsmarktticket für die Anreise.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, Dirk Jochmann

Regional und nachhaltig: Krefelder Weihnachtsmarkt lockt Aussteller

Mit seinem regionalen und nachhaltigen Konzept trifft der Weihnachtsmarkt „Made in Krefeld“ offenbar einen Nerv. Denn gegen den Branchentrend wächst das Interesse von Ausstellern und Gastronomen, eine der hellen Weihnachtshütten wochenweise oder für die gesamte Dauer des Marktes zu belegen.

Symbolbild Veranstaltungen am WochenendeGrafik: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Das ist am Wochenende in Krefeld los

Was ist am Wochenende los in Krefeld? Wo wird gefeiert, wo kann man etwas erleben oder Neues erlernen? In dieser Rubrik zeigen wir eine Auswahl an städtischen Veranstaltungen am kommenden Wochenende.

Eingebettetes Youtube-Video