Inhaltsbereich

Zensus 2022

Ich wurde kontaktiert – was muss ich tun?

Beim Zensus besteht eine gesetzliche Auskunftspflicht. Wenn Sie für eine Befragung ausgewählt wurden, werden Sie von uns ab dem 15.05.2022 (Stichtagsdatum) von einem/einer unserer Interviewer/innen im Rahmen eines kurzen Interviews kontaktiert und erhalten zudem einen Fragebogen mit der Bitte, die Fragen zu beantworten.

Dabei entscheiden Sie, wie Sie die Fragen beantworten möchten. In der Regel bekommen Sie von einem/einer unserer Interviewer/innen die Zugangsdaten für einen Online-Fragebogen übergeben. Mit diesen können Sie direkt über Ihr Smartphone oder PC an der Befragung teilnehmen. Der Fragebogen ist in verschiedenen Sprachen verfügbar. Falls Sie über keinen Internetanschluss verfügen, können mit dem/der Interviewer/in vor Ort auch andere Möglichkeiten besprochen werden, die Fragen zu beantworten.

Wenn Sie für eine persönliche Befragung ausgewählt wurden und gleichzeitig Besitzer/in einer Immobilie bzw. Wohneigentum sind, werden Sie zweimal kontaktiert; einmal persönlich für Angaben zu Ihrer Person sowie einmal postalisch für die Angaben zu Ihrer Immobilie.