Inhalt

Kultur und Bildung

Das Rathaus, gemalt von Mauga Houba-Hausherr.

Ausmalen und Maugas Malbuch gewinnen

Das Malbuch „Unterwegs in Krefeld“ bezaubert die Krefelder. Wir verlosen drei Exemplare.

Das Monet-Bild „Houses of Parliament“. Foto: KWM

Botschafter der Stadt im Wiener Museum Albertina

Es ist der Botschafter der Stadt Krefeld - das Gemälde „Das Parlament, Sonnenuntergang" (1904) von Claude Monet. Aktuell hängt es in Wien.

Die Gesamtschule Uerdingen startet im kommenden Schuljahr mit der Oberstufe, Informationen gibt es ab sofort.Foto: Gesamtschule Uerdingen

Gesamtschule Uerdingen startet im nächsten Schuljahr mit der Oberstufe

Nach sechs Jahren Aufbauarbeit für die Sekundarstufe I laufen an der Gesamtschule Uerdingen nun die Vorbereitungen für die bevorstehende erste Oberstufe auf Hochtouren.

Das Overhead Projekt tritt bei "Move!" in Krefeld auf. Foto: André Symann

Gute Besucherresonanz beim Festival „Move!"

Das Tanzjahr 2018 in der Fabrik Heeder hat nun seinen Abschluss gefunden: Die 17. Auflage der Reihe „Move! - Krefelder Tage für modernen Tanz", die das Kulturbüro seit 1994 veranstaltet, präsentierte am Samstag die letzte Aufführung für dieses Jahr.

Blick in einen Klassenraum.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Gute Schule 2020: Sollbrüggenschule erhält einen Erweiterungsbau

Der Unterausschuss für Schulbau, -sanierung und -ausstattung hat einstimmig einen Neubau zur Erweiterung der Sollbrüggenschule beschlossen und die Kosten in Höhe von 5,2 Millionen Euro festgesetzt.

Schulleiter Eric Mühle spricht zu den Gästen bei der 100-Jahrfeier des Gymnasiums Fabritianum. Foto: Fabritianum

Gymnasium Fabritianum feiert 100-jähriges Bestehen

100 Jahre Fabritianum als Vollgymnasium - ein Grund zum Feiern: Schüler, Lehrer, Eltern und Ehemalige sowie Kooperationspartner blickten zurück, warfen aber auch einen Blick auf die Zukunft.

Zahlreiche Krefelder Vereine, Verbände, Parteien, Kirchen, Gewerkschaften, Bündnisse, Religionsgemeinschaften und Einzelpersonen rufen zu einer gemeinsamen Kundgebung unter dem Motto „Krefeld vereint – für Freiheit, Demokratie und Menschenwürde“ auf.

Krefeld vereint - für Freiheit, Demokratie und Menschenwürde

Vereine, Verbände, Parteien, Kirchen, Gewerkschaften, Bündnisse, Religionsgemeinschaften und Einzelpersonen rufen am Samstag, 15. Dezember zu „Krefeld vereint" auf.

Stadtmarketing-Leiter Uli Cloos präsentiert mit den Musikern Petra (Pe) Krieger und Philip Lethen (non links) den Sampler "100 Years Musik Made in Krefeld" vor dem Stand der Musiker auf dem Weihnachtsmarkt am Dionysiusplatz.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Krefelder Musiker präsentieren ihre Werke auf dem Weihnachtsmarkt

Zum Perspektivwechselprojekt „Music Made in Krefeld" aus dem Jahr 2017 gibt es in diesem Jahr das Nachfolgeprojekt „A 100 Years Music Made in Krefeld".