Inhalt

„Day of Song" am 2. Juni: Chorfräuleins im Zoo Krefeld - Nachricht vom 05/25/2012

Der „Day of Song" findet am Samstag, 2. Juni, im gesamten Ruhrgebiet mit rund 30.000 Teilnehmern statt, und reicht mit Moers und Neukirchen-Vluyn bis an die Krefelder Stadtgrenzen. Diesmal beteiligt sich im erweiterten Rahmen auch ein Chor aus Krefeld an der Aktion. Der Tag hatte seinen Ursprung bei der „Ruhr 2010". Unter dem Motto „Verbindung durch Gesang" soll er Menschen, Orte, Kulturen und Generationen miteinander verbinden. Um 12.10 Uhr werden die „Chorfräuleins" im Krefelder Zoo gleichzeitig mit den zahlreichen anderen Chören des Ruhrgebietes mit dem Lied „Amazing Grace" in den „Day of song" starten.

Es folgt ein rund 30-minütiges, abwechslungsreiches Pop-Programm in der Zooscheune. Anschließend beginnt ein musikalischer Rundgang durch den Zoo mit mehreren Stationen, an denen passende bekannte Volkslieder gesungen werden. Zoobesucher sind ausdrücklich zum Mitmachen eingeladen. Geplant ist auch, erstmalig im Chor ein Lied für die Menschenaffen zu singen. Dazu gehen die Chorfräuleins ins Affenhaus zu den Orang-Utans.

Die „Chorfräuleins" sind ein Krefelder Mädchenchor der Musikschule Farbenklang unter der Leitung von Sabine Duwe. Das Alter der Sängerinnen liegt zwischen 13 und 19 Jahren. Gesungen werden in erster Linie Popsongs.

Informationen zum Day of Song gibt es im Internet unter www.dayofsong.de, mehr über den Zoo erfährt man dort unter www.zookrefeld.de.