Inhalt

Jugendwettbewerb der Deutschen Islam Konferenz (DIK) gestartet

Veröffentlicht am 11.06.2012

Jugendliche im Alter zwischen 14 und 26 Jahren sind aufgerufen, eine erfolgreiche muslimische Person mit spannender Karriere zu porträtieren.

In den Kategorien Text, Fotostrecke und Video haben die Teilnehmer die Möglichkeit, zu skizzieren, wie das Umfeld zum Erfolg der Person beiträgt und aufzuzeigen, inwiefern Glaube oder muslimische Identität mit dem Erfolg im Beruf zu tun haben.

Eine Expertenjury wählt die Gewinner aus. Die besten Beiträge werden auf der Website der Deutschen Islam Konferenz veröffentlicht. Die Gewinner bekommen 1.000 Euro und zusätzlich die Möglichkeit, ein Praktikum in einer Redaktion (Print, Online oder TV) zu absolvieren.

Viel zu oft wird pauschal über "den Islam" in Deutschland debattiert. "Die Muslime" werden so zu einer Masse ohne Gesichter. Einzelne Personen verschwinden in der Debatte und bleiben unsichtbar. Um ihnen ein Gesicht zu geben und auf diese Weise erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt von Musliminnen und Muslimen zu fördern und zu honorieren, hat Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich den Jugendwettbewerb der Deutschen Islam Konferenz "Erfolgsgeschichten" gestartet.

 

Weitere Informationen zum Projekt gibt es auf der Homepage der Deutschen Islamkonferenz.