Inhalt

Aktuelles / News

20.07.2016 / Ausschreibung der Liz-Mohn-Stiftung: Ideeninitiative Kulturelle Vielfalt mit Musik Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung unterstützt erneut die Entwicklung und Umsetzung neuer Projektideen für das Miteinander von Kindern und Jugendlichen. Musisch orientierte Projekte für eine erfolgreiche Integration von Kindern und Jugendlichen können Institutionen, Vereine, Verbände, Stiftungen, individuelle Initiativen und Akteure bis zum 30. September 2016 bei der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung einreichen.

07.06.2016 / Fachtagung „Hate Speech – Hass im Netz“ Hetze, Hass und Diskriminierung werden zunehmend im Internet verbreitet - besonders in sozialen Netzwerken. Eine Auseinandersetzung mit Hate Speech sollte neben der Vermittlung von Medienkompetenz und der Verständigung auf eine faire Diskussionskultur auch eine Auseinandersetzung diskriminierender Strukturen im analogen Leben sein. Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), LVR-Landesjugendamt und AJS im Horion-Haus des LVR in Köln lädt am 1. Juli 2016 zur Fachtagung „Hate Speech - Hass im Netz' erinnern. Auf dieser Veranstaltung erhalten Sie sowohl Informationen zum Thema als auch Anregungen für die praktische Arbeit.

30.05.2016 / Beiträge für Interkulturelle Woche in Krefeld im September gesucht – Arbeitskreis für Zuwanderung und Integration sucht Mitstreiter „Krefeld lebt Vielfalt gegen Einfalt' ist das Motto der Interkulturellen Woche 2016, die vom 24. September bis zum 1. Oktober in Krefeld stattfinden wird. Der Arbeitskreis für Zuwanderung und Integration in Krefeld hat mit Unterstützung aus dem Kommunalen Integrationszentrum alle Bürger, insbesondere die Vertreter von Vereinen, Migrantenselbstorganisationen, Parteien Kirchen, Institutionen oder Kultureinrichtungen dazu aufgerufen, sich an der Planung und Durchführung eines abwechslungsreichen Programms zu beteiligen.

20.05.2016 / Hermann-Schmidt-Preis 2016 ausgeschrieben „Integration von Geflüchteten durch berufliche Bildung' lautet das Thema des diesjährigen Wettbewerbs um den' Hermann- Schmidt-Preis', der in diesem Jahr bereits zum 20. Mal vergeben wird. Um Geflüchtete mit Bleibeperspektive wirksam und nachhaltig in die Gesellschaft zu integrieren, seien insbesondere Bildung und Qualifizierung die entscheidenden Handlungsfelder. Gerade die berufliche Aus- und Weiterbildung mit ihrem praxisorientierten Ansatz sollen hier einen wichtigen Beitrag leisten.

18.05.2016 / MULTIPLIKATOR*INNEN-SCHULUNG ZU FLUCHT, MIGRATION UND UMWELT VON JUNI – DEZEMBER 2016 IN NRW Angesichts erstarkter rechter Strömungen, alltäglichen Angriffen auf Asylunterkünfte und zunehmenden Stigmatisierungen von Geflüchteten ist eine Auseinandersetzung mit den Themen Migration, Asyl und Flucht und deren Ursachen dringlicher denn je. Da dies an Schulen und anderen Orten meist nicht oder unzureichend stattfindet, braucht es hierfür inhaltlich und didaktisch geschulte und engagierte Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungsschätzen.