Inhalt

Aktuelles / News

15.04.2016 / Beiträge für Interkulturelle Woche in Krefeld im September gesucht – Arbeitskreis für Zuwanderung und Integration sucht Mitstreiter „Krefeld lebt Vielfalt gegen Einfalt' ist das Motto der Interkulturellen Woche 2016, die vom 24. September bis zum 1. Oktober in Krefeld stattfinden wird. Der Arbeitskreis für Zuwanderung und Integration in Krefeld hat mit Unterstützung aus dem Kommunalen Integrationszentrum alle Bürger, insbesondere die Vertreter von Vereinen, Migrantenselbstorganisationen, Parteien Kirchen, Institutionen oder Kultureinrichtungen dazu aufgerufen, sich an der Planung und Durchführung eines abwechslungsreichen Programms zu beteiligen.

13.04.2016 / Ausstellung „Angekommen in Krefeld“ ab Sonntag in der VHS – Erwachsene und Jugendliche Flüchtlinge skizzieren ihre Situation Die Volkshochschule Krefeld (VHS) möchte gemeinsam mit dem Kommunalen Integrationszentrum und drei Fotografen dem Thema „Flüchtlinge in Krefeld' in einer Ausstellung ein Gesicht geben. Projektpartner ist die Westdeutsche Zeitung (WZ). Interessierte sind zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 17. April, ab 11.30 Uhr in die VHS am Von-der-Leyen-Platz eingeladen

11.04.2016 / Jugendbeirat will für die Flüchtlingssituation sensibilisieren – Plakate erzählen die Geschichte von jugendlichen Zuwanderern „Deine Stadt -Deine Ideen!' ist das Motto des Jugendbeirates, der seit zehn Jahren die Interessen aller Krefelder Jugendlichen vertritt. Motiviert durch die in Krefeld intensiv gelebte Willkommenskultur will das junge Gremium nun das Flüchtlingsthema mit einer Plakataktion aufgreifen, um vor allem junge Menschen für die Situation der Zuwanderer zu sensibilisieren.

06.04.2016 / Internationales Frauencafé „A Room for Women” Ab dem 12. April gibt es ergänzend zum bereits existierenden Willkommenscafé für Flüchtlinge und Asylsuchende „Cafe Sarah' einen Treffpunkt speziell für Frauen. Frauen einen Raum geben, wo sie einmal ganz unter sich sein können, das ist die Intention des internationalen Frauencafés.

07.03.2016 / Ausstellung in der VHS: „Syrien - Heimat' In der Volkshochschule (VHS) am Von-der-Leyen-Platz zeigt Inge Brand, Gründerin und langjährige Leiterin des Kresch Theaters, ab Donnerstag, 10. März, in eindrucksvollen Fotos die Heimat vieler Geflüchteter. Brand bereiste 2007 Syrien. Ihre Ausstellung „Syrien - Heimat' thematisiert besonders die Lebensweise und Kultur der Menschen.