Inhalt

Aktuelles aus Ihrer Volkshochschule

 

Vollgepacktes Osternest bei der VHS:
Fechten, Disco-Fox, Taiwan Do, Jamaican Dancehall

Im Bereich Fitness und Gesundheit der Volkshochschule Krefeld (VHS) hat sich der Osterhase ausgepowert und sportive Eier ins Nest gelegt - zum Schnuppern, Wünschen und Verschenken.

So bietet die VHS in Zusammenarbeit mit dem Fecht Club Krefeld e. V. an sechs Dienstagabenden ab dem 14. April jeweils von 19:00 bis 20:00 Uhr eine „Einführung in die Kunst des Fechtens" an. Zu Beginn werden Bewegungsabläufe und die Handhabung der Waffe trainiert. Die Regeln werden erläutert und durch intensives Üben Reaktion, Koordination und Konzentration verbessert. Die Ausrüstung wird vom Verein zur Verfügung gestellt. Bei Interesse kann ein Folgekurs für Fortgeschrittene eingerichtet werden. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre, das Entgelt beläuft sich auf 69 Euro. Anmeldungen sind möglich bis zum 08.04.

Wer für den Tanz in den Mai oder Abi-Ball fit sein und eine gute Figur machen möchte, kann sich im Disco-Fox-Kurs für Neu- und Wiedereinsteiger vorbereiten, der am 17. April von 19 bis 21:15 Uhr bei der VHS angeboten wird. Ob Party oder Disco, der Disco-Fox ist schon fast ein Klassiker unter den Tänzen. Seine häufige Anwendbarkeit hat ihn zu einem der beliebtesten Tänze generationsübergreifend gemacht. Der Disco-Fox verfügt über eine leicht erlernbare Figurenfolge, die sich mit jedem Partner tanzen lässt. Durch Kombination von Bewegung und Konzentration stellt dieser Tanz in besonderem Maße einen Ausgleich zu den Belastungen in Alltag und Beruf dar. Bitte nur mit Partner bzw. Partnerin anmelden. Das Entgelt beträgt 25 Euro pro Person. Anmeldungen sind möglich bis zum 13.04.

Am Wochenende 18. und 19. April findet bei der VHS von 10 bis 13 Uhr der Taiwan Do©Workshop „Kampfkunst und Gesundheitslehre" statt. Die fünf Säulen des Taiwan Do© sind Atmung, innere und äußere Haltung, Konzentration durch Meditation, Bewegung und praktische Lebensphilosophie. Sie sind die Basis für die Bewegungslehren des Taiwan Do©, die Gesundheitslehre Tai Chi Chuan und die Kampfkunst, wie z.B. Chan Shaolin Kung Fu. Inhalte des Workshops sind Atemübungen, Meditation, Drehgymnastik, Stretching, Kräftigungsübungen, Bewegungsformen, Faust-, Fuß-, Ellenbogen-, Knie- und Blockadetechniken im Einzel-, Partner- und Gruppentraining. Diese Lehrinhalte dienen der ganzheitlichen Gesundheitsförderung in jedem Alter durch Taiwan Do© sowie dem Selbstschutz und der Selbstverteidigung nach Sun Tzu (siegen ohne zu kämpfen). Die Anmeldebestätigung für diesen Workshop gilt zugleich als Fahrausweis in Krefeld für die Hin- und Rückfahrt zum Kurs. Das Entgelt beträgt 40 Euro. Anmeldungen sind möglich bis zum 13.04.

Ebenfalls am 19. April findet von 13:30 bis 16:30 Uhr ein Jamaican-Dancehall-Workshop statt. Jamaican Dancehall ist ein neuer Fitness-Tanz-Trend, der hierzulande noch eher unbekannt ist. Es ist eine auf Reggae aufbauende Musikrichtung, die Ähnlichkeit mit Hip Hop hat und Ausdruck der jamaikanischen Kultur und Lebensfreude ist. Cristina Rey Delgado verarbeitet die verschiedenen Rhythmen und die ganze stilistische Vielfalt bei temperamentvoller Dancehall-Musik zu spaßorientierten, energiegeladenen Choreos. Dieser Workshop ist ein Muss für alle, die Latin Moves, Street & Funky Jazz, Hip Hop und House Dance lieben und etwas Neues ausprobieren wollen. Da bei fast allen Schrittkombinationen der ganze Körper zum Einsatz kommt, gleicht Dancehall einem Ganzkörper-Workout. Die Anmeldebestätigung gilt auch als Fahrausweis in Krefeld für die Hin- und Rückfahrt zum Kurs. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro. Anmeldungen sind noch möglich bis zum 13.04.

Zu jeder Veranstaltung können Interessierte sich bei der VHS unter der Telefonnummer 0 21 51 / 86 26 64, per Fax unter 0 21 51 /86 26 80, per Email unter vhs@krefeld.de oder online unter www.vhs.krefeld.de anmelden. Nähere Informationen sind dort ebenfalls erhältlich.

 

 

Workshop: Umgang mit Hochsensibilität

Die Volkshochschule Krefeld (VHS) bietet am Wochenende 17./18. April (Freitag 17:30 bis 20:30 Uhr, Samstag 10 bis 16:30 Uhr) den Workshop „Umgang mit Hochsensibilität" an. Wie können hochsensible Menschen ein Leben führen, das ihnen und ihren Besonderheiten in der Wahrnehmung und Informationsverarbeitung entspricht? Wie ist es ihnen möglich, der permanenten Überreizung zu entgehen? Wie können sie Stress reduzieren? Was können die Betroffenen für sich und ihre Familien tun? Die Teilnehmenden werden allgemeine und individuelle Strategien für einen besseren Umgang mit persönlichen Schwachpunkten kennen lernen. Die persönlichen Ressourcen werden erarbeitet und Ziele zur Veränderung definiert. Es werden Übungen zur Entspannung, Regeneration und Achtsamkeit vorgestellt. Die Anmeldebestätigung gilt als Fahrausweis in Krefeld für die Hin- und Rückfahrt zum Kurs. Das Entgelt beträgt 70 Euro. Anmeldungen sind noch möglich bis zum 10.04. bei der VHS unter der Telefonnummer 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de. Nähere Informationen sind dort ebenfalls erhältlich.