Inhalt

41 - Musikschule

Im Haus Sollbrüggen ist die Musikschule Krefeld untergebracht. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Die Musikschule im Haus Sollbrüggen.
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Wer von uns hat nicht schon einmal davon geträumt, auf der Bühne zu stehen, Musik zu machen und das Publikum zu begeistern?

Egal, ob nun im Rahmen eines Orchesters, in einer Band oder als Solist, jeder weiß, musikalische Leistung kommt immer an und findet zumeist die Bewunderung der anderen. Oftmals bleibt es aber bei dem Wunsch, ein Instrument zu erlernen und sich durch die Musik ausdrücken oder mitteilen zu wollen.

Das kann einerseits daran liegen, daß der Mensch eine natürliche Scheu vor dem Wort »Lernen« hat oder an der Überzeugung, man sei ja sowieso »unmusikalisch«. Aber das ist ein Trugschluß. Alleinige Voraussetzung zum Musizieren ist der Wille. Um das Können kümmern wir uns. Die einzige Bedingung für die Teilnahme an einem der Kurse der Musikschule Krefeld ist der Vorsatz, Musik selbermachen zu wollen. Und zwar nicht alleine in den eigenen vier Wänden, sondern in der Gemeinschaft mit anderen. Denn das Erlernen instrumentaler Fähigkeiten ist nur das Mittel zum Zweck.

Ziel der Musikschule Krefeld ist es, den angehenden Musiker so früh wie möglich in das große Ganze, das heißt, in das Ensemble zu integrieren, denn eigentlich macht Musizieren nur in der Gruppe wirklich Spaß. Bei alledem spielt das Alter keine Rolle, denn schon die Dreijährigen erspielen sich bei uns einen ersten bewußten Umgang mit der Musik.

Diese spielerische Herangehensweise an die Musik und ihren Rhythmus setzt sich dann in den späteren Kursen zielgerichteter fort. Von der Musikalischen Früherziehung über die Stufen der konkreten Ausbildung an einem Instrument mit dem Ziel der Hochschulreife bis hin zu unseren Seminaren und Workshops für jedes Alter und jedes Interesse.

Denn eins ist klar: eine Musikschule wäre keine richtige Musikschule, würde sie nicht den freigeistigen Individualismus der Jugendlichen mit einbeziehen. Wir tun das, indem wir neben unserem ständigen Programm eine Vielzahl von Seminaren, Projekten und Workshops anbieten, die nur ein Ziel haben: Spaß am Klang, am Tüfteln und am Improvisieren.

Oder wie ist das zum Beispiel mit Ihnen, die Sie sich schon längere Zeit mit der Idee auseinandersetzen, sich musisch in irgendeiner Art zu betätigen? Bisher hatten Sie keine Zeit, haben sich nicht getraut oder empfinden das Lernen nicht mehr als angemessen.

Setzen Sie sich doch einmal mit uns in Verbindung. Es gibt viele Menschen, denen es so geht wie Ihnen. Natürlich kann man sich hinsetzen und die Techniken eines Instruments selber erlernen, aber nicht jeder hat die Gabe und vor allem die Geduld. Wer gerne musizieren möchte und Wert auf eine professionelle Betreuung legt, der ist bei der Musikschule Krefeld genau richtig. Eine unserer Stärken liegt gerade darin, daß die jeweiligen Fachlehrer den Bedürfnissen, Anforderungen und dem Alter der Teilnehmer und Teilnehmerinnen gerecht werden und individuell auf sie eingehen können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kommen Sie doch einmal zu einer unserer zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen wie dem Sommerfest, den verschiedenen Konzerten oder dem Tag der offenen Tür. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wenn Sie noch Fragen bezüglich der Musikschule und des Kursangebots haben, rufen Sie doch einfach an oder schicken Sie ein E. Mail. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Musikschule

Leitung Ralph Schürmanns
Telefon 0 21 51 / 59 00 11
E-Mail musikschule@krefeld.de
Anschrift
Musikschule
Uerdinger Str. 500
47800 Krefeld
Öffnungszeiten Montag, Dienstag
08:30 Uhr – 12:30 Uhr
14:00 Uhr – 16:30 Uhr
Mittwoch
08:30 Uhr – 12:30 Uhr
14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag
08:30 Uhr – 12:30 Uhr
14:00 Uhr – 17:30 Uhr
Freitag 08:30 Uhr – 12:30 Uhr