Aktuelle Nachrichten

Kurz notiert

Für anstehende Großaufträge gut gerüstet
Der nun schon fast 17 Jahre währenden Erfolgsgeschichte des Siemens Prüf- und Validationcenters für Schienenfahrzeuge in Wegberg-Wildenrath wurde jetzt ein weiteres Kapitel hinzugefügt.

Krefeld als Modellkommune für Projekt Kraft-Wärme-Kopplung ausgezeichnet
Auf Einladung der Energie-Agentur NRW und des Landesumweltministers Johannes Remmel waren Vertreter von Stadtverwaltung Krefeld, Stadtwerken (SWK) und der Hochschule Niederrhein (HN) in Düsseldorf auf einem Forum zum Thema Kraft-Wärme-Kopplung (KWK).

Interessenten für Neukonzeption des Krefelder Weihnachtsmarktes gesucht
Für die Neukonzeption des Krefelder Weihnachtsmarktes ab 2015 sucht die Stadt Krefeld jetzt Interessenten. Zur Durchführung der Weihnachtsmärkte für den Zeitraum von mindestens fünf Jahren ab 2015 bis 2019 in der Krefelder Innenstadt wird eine Dienstleistungskonzession erteilt.

Zusätzliche Bürgerinformation zum Bebauungsplan „Rheinblick"
Mit dem Bebauungsplan 772 „Rheinblick“ soll das Uerdinger Rheinufer städtebaulich neu geordnet werden. Dazu wird nun am Montag, 20. Oktober, ab 18 Uhr im Gymnasium Fabritianum an der Fabritiusstraße 15a in Uerdingen eine zusätzliche Bürgerinformation stattfinden.

Kennzeichnung der Feinstaubplaketten in Kraftfahrzeugen überprüfen
Für die Einfahrt in die Krefelder Umweltzone ist es erforderlich, dass Kraftfahrzeuge (KFZ) ausgenommen Krafträder mit einer gültigen grünen Feinstaubplakette versehen sind oder aber eine Ausnahmegenehmigung vorhanden ist, die das Kraftfahrzeug von dem Einfahrverbot befreit.

Kurz notiert


Inhalt

Bauen und Wohnen


Logo der Wirtschaftsförderungsgesellschaft

Gewerbeflächen in Krefeld

Die Wirtschaftsförderung Krefeld ist Ihr erster Ansprechpartner rund um das Thema Gewerbeflächen. Egal, ob Sie ein kleines Ladenlokal oder Büroflächen suchen, ob Sie bestehende Gebäude mieten, pachten oder kaufen wollen, ob Sie ein kleines oder großes Gewerbegrundstück bebauen wollen, die Wirtschaftsförderung ist der Service-Partner an Ihrer Seite. Darüber hinaus ist die Wirtschaftsförderung Ansprechpartner bei allen Fragen zum Wirtschaftsstandort Krefeld und bietet zahlreiche Beratungsleistungen für Unternehmen, Investoren und Existenzgründer.  ... weitere Informationen


Ein Containerkran im Hafen Krefeld

Virtuelles Unternehmensportal

Herzlich willkommen im virtuellen Unternehmensportal der Stadt Krefeld. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Zugänge zu den von der Stadt Krefeld angebotenen unternehmensbezogenen Dienstleistungen mit den jeweiligen Ansprechpartnern und die notwendigen Formularen, Stadtinformationen und Links zu Partnern der Stadt Krefeld. Dort finden Sie auch den Link zum Informations- und Serviceportal zur Europäischen Dienstleistungsrichtlinie des Einheitlichen Ansprechpartners (EA) für die Kreise Wesel und Viersen und der Stadt Krefeld. … weitere Informationen


Logo zum Stadtumbau West in Krefeld

Stadtumbau West in Krefeld

Stadtumbau West ist der Name eines Bund-Länder-Förderprogramms, mit dem den negativen Auswirkungen des demografischen und wirtschaftlichen Wandels in den Kommunen Westdeutschlands begegnet werden soll. Rückläufige Bevölkerungszahlen, Wohnungs- und Geschäftsleerstände, hohe Arbeitslosenquoten und die veränderte Zusammensetzung der Bevölkerung verursachen zunehmend städtebauliche Probleme.2006 wurden in Nordrhein-Westfalen 44 Kommunen mit insgesamt 57 Projekten in das Stadtumbau-West-Programm aufgenommen. Hierzu gehörte auch die Stadt Krefeld mit ihrem Innenstadtbereich. Das Krefelder Stadtumbaugebiet umfasst die gesamte - innerhalb der Ringe gelegene - Innenstadt. Auf der Seite Stadtumbau aktuell versorgen wir Sie regelmäßig mit den neusten Informationen zum Stadtumbau. Sie können aber auch ältere Nachrichten und Informationen noch mal nachlesen oder in den verlinkten Veröffentlichungen blättern. … weitere Informationen


Das Logo der Europäischen Union

Aufgaben des Europabüros

Krefelds Draht nach Brüssel ist kurz: Anliegen werden auf direktem Weg transportiert, denn seit 2005 gibt es im Rathaus ein eigenes Büro für Europa-Angelegenheiten. Hier werden Möglichkeiten geprüft, europäische Förderprogramme für die Kommune zu nutzen. Kontakte können geknüpft und gepflegt, ganze Netzwerke aufgebaut werden. Außerdem gibt es Infos und Hilfe bei Fragen zu Politik, EU-Programmen und EU-Finanzierungsmöglichkeiten … weitere Informationen