Aktuelles

Aktuelle Angebote der Familienkarte

Neue Partner der Familienkarte - Weitere Krefelder Unternehmen haben sich dazu entschieden, Partner der Familienkarte zu werden.

Aktuelles

Es gibt zur Zeit 237 Spielplatzpatinnen und -paten, die derzeit 86 öffentliche Spielplätze betreuen. In Krefeld gibt es 170 Spielplätze, d.h. durch das Patenprojekt werden mehr als die Hälfte der Plätze betreut!

Angebote der Familienkarte alphabetisch

Angebote der Familienkarte nach Stadtteilen

Angebote der Familienkarte nach Stichworten

Arbeitsfelder

Die drei Arbeitsfelder des Bündnis für Familie: "Familienfreundliches Umfeld", "Familien unterstützen und entlasten", "Familienfreundliche Betriebe"

Auf die Motte! Fertig! Los! - Familientage auf Burg Linn


Inhalt

Sozialhilfe

Ãœberspringen: Tabelle mit Veranstaltungsdetails

Stadt Krefeld - Fachbereich Soziales, Senioren und Wohnen
InformationenZum 01.01.2005 wurde das bis dahin geltende Bundessozialhilfegesetz sowie das Gesetz über die bedarfsorientierte Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung aufgehoben.

Grundlage für die Gewährung von Sozialhilfe ist jetzt das Zwölfte Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII).

Einen einkommens- und vermögensabhängigen Leistungsanspruch nach diesem Gesetz haben:
- Personen, die nicht für mindestens drei Stunden täglich erwerbsfähig sind und
- die die Altersgrenze noch nicht erreicht haben. Personen, die vor dem 1. Januar 1947 geboren sind, erreichen die Altersgrenze mit Vollendung des 65. Lebensjahres. Für Personen, die nach dem 31. Dezember 1946 geboren sind, wird die Altersgrenze angehoben:
Für den Geburtsjahrgang 1947 erfolgt eine Anhebung um 1 Monat, sprich von einem Lebensalter von 65 Jahren und 1 Monat, etc.
- nicht dauerhaft voll erwerbsgemindert sind.
AnschriftVon-der-Leyen-Platz 1
47798 Krefeld
Sprech- und ÖffnungszeitenMo, Mi & Fr 8.30 - 12.00 Uhr.
KontaktHerr Weber
Telefon0 21 51 - 86 30 26
Telefax0 21 51 - 86 29 11
E-Mailhans.weber@krefeld.de
Homepagewww.krefeld.de
Linkwww.krefeld.de/soziales