Inhalt

Kulturrucksack: Kostenloser Workshop „Poetry Slam" in der Mediothek - Nachricht vom 08/06/2012

Das Programm des Kulturrucksacks ermöglicht auch in den Sommerferien verschiedene Aktivitäten für Kinder und Jugendliche, die meistens kostenlos für die Teilnehmer sind. Eine Anmeldung ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich. In der Mediothek am Theaterplatz wird von Montag, 20. August, bis Dienstag, 21. August, jeweils von 10 bis 15 Uhr der Workshop „Poetry Slam" angeboten. „Poetry-Slam" bedeutet, eigene Literatur live im Rahmen einer besonderen Darbietung vorzutragen.

Die Mediothek bietet Jugendlichen zwischen zehn und 14 Jahren an, das Vortragen selbst verfasster Texte einzuüben. Kursleiterin Pamela Granderath wird im Rahmen des Kulturrucksack-Projekts einige grundlegende Charakteristika von Lyrik und Poesie vermitteln. Darunter auch moderne Formen wie RAP und SMS-Lyrik. Die Zuhörer sollen zum Mitfiebern und genauen Zuhören animiert werden. So kann der eigene Beitrag beispielsweise geschrien oder geflüstert werden. Auch rhythmisches Vortragen einer Kurzgeschichte oder eines Gedichts kann den Eindruck auf die Zuhörer verstärken. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist ab sofort unter Telefon 0 21 51 / 86 27 80 oder per E-Mail mediothek@krefeld.de möglich.

Für über 18 000 Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren in den Städten Krefeld, Viersen und Willich steht das Angebot Kulturrucksack zur Verfügung. Die drei niederrheinischen Kommunen nehmen mit insgesamt 25 Städten und Kooperationen an einem Pilotprojekt der NRW-Landesregierung bis 2015 teil. Es wird das Ziel verfolgt, die kulturelle Bildung und die kreative Eigentätigkeit von Kindern und Jugendlichen zu fördern.

 

Wer sich für eines der aktuellen Projekte anmelden möchte, findet das Programm und weiterführende Links auf der Internetseite www.krefeld.de/kulturbuero unter dem Stichwort „Kulturrucksack".