Inhalt

2012-07-27: Anja Gockel erhält German Lifestyle Award

Die Preisträgerin des "German Lifestyle Award": die Designerin Anja Gockel. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Die Preisträgerin des "German Lifestyle Award": die
Designerin Anja Gockel.
Fotos: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Als erste deutsche Designerin wird Anja Gockel bei der Krefeld Fashionworld mit dem neuen Mode & Marketing Preis „German Lifestyle Award" ausgezeichnet. Dieses Geheimnis lüfteten die Preisträgerin und Ulrich Cloos, Fachbereichsleiter Marketing und Stadtentwicklung der Stadt Krefeld,vor wenigen Wochen im Rahmen einer Pressekonferenz im Deutschen Textilmuseum. Cloos übermittelte der Preisträgerin damals die Grüße von Oberbürgermeister Gregor Kathstede, der in Urlaub war und nicht persönlich an der Bekanntgabe teilnehmen konnte. Dies wird er natürlich nun währender Fashionworld nachholen.

Dass die Wahl auf Anja Gockel fiel, habe viele Gründe, so Cloos. Einer war, dass sie selbst mit Straßenmodenschauen in London und Paris auf sich aufmerksam gemacht hat und damit genau zum Krefelder Straßenmodenschau-Format passt. Außerdem begeisterte sie durch ihr Talent, gepaart mit Professionalität. Das dritte Kriterium war die Persönlichkeit Anja Gockel. Sie stehe für ein modernes Frauenbild, weil es ihr gelinge, Erfolg in Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Anja Gockel hat vier Kinder. Sie selbst besticht durch Ehrlichkeit und Bodenständigkeit. „Ich bin kein Shootingstar, sondern bleibe auf der Erde. Ich kann wachsen wie ein Baum, in Ruhe und stetig mit meinen eigenen Werten. Ich habe einen wundervollen Beruf und eine tolle Familie, mehr will ich nicht", erklärt die Preisträgerin. Sie fühle sich geehrt, in die Reihe der Preisträger aufgenommen zu werden. Es sei wichtig, dass es solche Preise gebe und Kreativität in Deutschland damit anerkannt werde.

Die offizielle Preisverleihung findet im Rahmen der feierlichen Gala zur Eröffnung der Krefeld Fashionworld am 14. September statt. Dort wird die gebürtige Mainzerin für ihre gelungene Verbindung aus anspruchsvollem Modedesign und unternehmerischem Vermarktungsgeschick ausgezeichnet. Ihre Kollektionen, die unter dem Markennamen Anja Gockel auf den Catwalks internationaler Fashionevents vertreten sind, werden rund um den Globus verkauft. Im März 2012 hat sie ihren ersten Anja Gockel Monolabelstore in Mainz eröffnet.

Das Geheimnis ist "gelüftet": Den Preis "German Lifestyle Award" erhält die Designerin Anja Gockel (Mitte). Bei der Bekanntgabe der Preisträgerin im Deutschen Textilmuseum: Ulrich Cloos, Fachbereichsleiter Marketing und Stdtentwicklung (links) und die Leiterin des Deutschen Texilmuseums, Dr. Annette Paetz genannt Schieck (rechts). Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Anja Gockel (Mitte) bei der Bekanntgabe der Preisträgerin am
Deutschen Textilmuseum: Ulrich Cloos, Fachbereichsleiter
Marketing und Stdtentwicklung (links) und die Leiterin des
Deutschen Texilmuseums, Dr. Annette Paetz genannt
Schieck (rechts).

Nach 20 Jahren „Größte Straßenmodenschau der Welt" geht die Stadt Krefeld in diesem Jahr mit einem völlig neuartigen Fashion- und Lifestyle-Event an den Start. Ebenso brandneu und exklusiv wie die „Krefeld Fashionworld" ist auch der „German Lifestyle Award", der als hochkarätige Auszeichnung erstmals in den Kategorien Design-Nachwuchs, Nachhaltigkeit, Mode & Marketing und Style verliehen wird.

„Seit 1996 hat sich Anja Gockel zielstrebig an die Weltspitze vorgearbeitet. Mit enormer Tatkraft lieferte sie nicht nur starke schöpferische Impulse, die die Mode ihrer Zeit prägen, sondern setzte diese auch strategisch in wirtschaftlichen Erfolg um. Mit der Verleihung des German Lifestyle Awards in der Kategorie Mode & Marketing möchte die Stadt Krefeld diese Leistung hervorheben und vor einem breiten Publikum würdigen" so Gregor Kathstede, Oberbürgermeister der Stadt Krefeld.

Obwohl der Name neu ist, kann die Kategorie „Mode & Marketing" des German Lifestyle Awards auf eine langjährige Tradition zurückblicken. Unter der Bezeichnung „Goldene Seidenschleife" prämiert die Stadt Krefeld bereits seit 1993 Couturiers und Modelabels, die unter einem Dach profiliertes Modedesign mit strategischer Markenführung und Innovationskraft vereinen. In Deutschland gehört die Goldene Seidenschleife zu den populärsten und prominentesten Branchen-Auszeichnungen auf diesem Gebiet.

Auf der Eröffnungs-Gala der Krefeld Fashionworld am 14. September, wenn Anja Gockel ihren Preis persönlich entgegen nehmen wird, präsentiert sie zudem ihre aktuelle Winterkollektion „Signs", die gerade erst auf der Berlin Fashionweek zu sehen war. Zu ihren Kundinnen zählen zahlreiche prominente Frauen wie Königin Silvia von Schweden, Ann-Kathrin Kramer, Barbara Schöneberger, Marietta Slomka und Alek Wek. Dreimal stattete sie bereits die Final-Show von Germanys Next Topmodel aus und 2010 zeichnete Heidi Klum eine Sendung komplett mit einer Anja Gockel Modenschau in Berlin auf.

 

Preisträger der Goldenen Seidenschleife waren die Marken s.Oliver (2011), Marc Cain (2010), Luisa Cerano (2009), Marc O`Polo (2008), Etienne Aigner (2007), oui set (2006), Betty Barclay (2005), Bogner (1999), Hugo Boss (2000), Gerry Weber (2001), Escada (2002) und Max Mara (2004), Kookai (2003), Escada (2002), Adidas (1998), Cerrutti (1997), Pierre Cardin (1994) sowie Klaus Steilmann und Manfred Kronen (1993).